Tanja Tischewitsch Alles was zählt Interview

Seit dem 26. August 2019 läuft die tägliche Serie “Herz über Kopf” bei RTL. In den Hauptrollen der Crimenovela spielen TV-Entdeckung Mandy Neidig, Felix Maximilian, Daniel Sellier sowie Sarah Mangione. Schauspielerin und Reality-TV-Teilnehmerin Tanja Tischewitsch (“Alles was zählt”, “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!”) ist in einer Nebenrolle zu sehen.

Im RTL-Interview spricht Tanja Tischewitsch über ihre erste TV-Rolle nach der Geburt ihres Sohnes und wie sie das Mamasein und Setleben unter einen Hut bekommt:

Was ist das Besondere an “Herz über Kopf”?
“Herz über Kopf” ist eine sogenannte Crimenovela. Außergewöhnlich daran ist, dass eine gefühlvolle Lovestory mit einer spannenden Crime-Geschichte erzählt wird. Hier findet jeder etwas für sich, egal ob Mann oder Frau. Ich denke, dass es das in dieser Form noch nirgendwo anders gab. Es ist sehr spannend, weil man oft nicht wirklich weiß was passieren wird.

Wie fühlt es sich an, nach “Alles was zählt” wieder in einer durchgehenden Rolle vor der Kamera zu stehen?
Es fühlt sich sehr gut an! Durch meine Schwangerschaft endete meine durchgehende Rolle bei “Alles was zählt”. Nach der Schwangerschaft wollte ich gerne zurück und als Schauspielerin arbeiten, hier und da hatte ich auch Engagements, aber nie mehr eine durchgehende Rolle. Bei “Herz über Kopf” kann ich nach langer Pause endlich wieder das machen, was mir wirklich Spaß macht. Die Schauspielerei ist schlicht und einfach meine große Leidenschaft und es fühlt sich super an, dass wieder ausüben zu können. Für mich ist das keine Arbeit, sondern einfach eine große Freude, die mich sehr glücklich macht.

Wie bekommst du Kind und Job unter einen Hut? Bisher war dein Sohn Ben noch nicht am Set. Ist geplant, dass er dich auch mal am Set besucht?
Ich bekomme das ganz gut hin. Gott sei Dank habe ich meine Mutter, die mir total hilft. Auch Bens Vater, mein Ex-Freund, unterstützt mich bei allem. Und seit dem Ben in den Kindergarten geht, ist es natürlich auch etwas leichter geworden eine berufstätige Mama zu sein. Wenn ich sehr früh am Set sein muss, bringt meine Mutter Ben in den Kindergarten und ich hole ihn ab. Und wenn der Drehtag erst später losgeht, dann bringe ich Ben in den Kindergarten und sein Vater holt ihn wieder ab. So bekommt man das Mamasein und Setleben ganz gut unter einen Hut.
Und ja, Ben hat mich noch nicht am Set besucht und ich möchte ihm das natürlich alles gerne mal zeigen. Aktuell ist es aber noch eine stressige Phase in der Produktion. In ein paar Monaten, wenn etwas Ruhe eingekehrt ist, will ich aber Ben und auch meiner Mutter zeigen, wo ich arbeite und was ich eigentlich so mache.

ROLLE: GINA BARTEL, Kosmetikerin
Gina Bartel ist Kathi Benders (Mandy Neidig) Arbeitskollegin im Kosmetikstudio und Sonja Richters (Sarah Mangione) beste Freundin. Der plappernde Wirbelwind sorgt mit seiner positiven und unbekümmerten Art immer für gute Laune. Die neugierige Frohnatur ist heimlich in Ben, einen Kellner im Café Capo, verliebt und träumt ganz im Gegenteil zu ihrer besten Freundin von einer festen Beziehung, die bestenfalls in einer Hochzeit gipfelt. Deswegen kann sie auch nicht verstehen, dass Sonja sich nicht an Patrick (Robert Richter) – in ihren Augen der absolute “Jackpot” – binden will. Besonders wenn man Ablenkung braucht, ist Gina die richtige Adresse. Denn mit ein bisschen quatschen, lachen, tanzen und feiern kann die Welt manchmal schon wieder ganz anders aussehen.
Eigenschaften: neugierig, begeisterungsfähig, lebenslustig, überdreht, warmherzig, ehrlich, trägt ihr Herz auf der Zunge, modern, modebewusst, romantisch

Ziele/ Wünsche: Sich ihren Schwarm Ben aus dem Café Capo angeln, generell den Mann ihrer Träume finden und irgendwann heiraten.

Sonja (Sarah Mangione, l.), Gina (Tanja Tischewitsch)
Foto: TVNOW / Stefan Behrens

VITA TANJA TISCHEWITSCH

Die am 18. August 1989 in Hannover geborene Tanja Tischewitsch hat ihre Wurzeln mütterlicherseits in Indien und väterlicherseits in Deutschland. Durch “Deutschland sucht den Superstar” (2014) wurde sie zum “kultigen” Sexsymbol. DSDS-Juror Kay One hatte seit dem Beginn der elften DSDS-Staffel nur noch Augen für Tanja und vergab seine goldene Platte an die schöne Castingteilnehmerin, die bereits vor der Erstausstrahlung regelmäßig Interviews auf RTL gab und die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit von Anfang an auf ihrer Seite hatte. Auf Kuba kam sie bei den TopTen-Shows nicht mehr in den “Recal”, da Tanja sich nicht als Sängerin, sondern als Entertainerin versteht. Bevor sie Deutschlands Medienliebling wurde, arbeitete Tanja als Flugbegleiterin bei Germania Airlines und bekam regelmäßig Bookings als Messehostess und für Modeshootings bekannter Label. Seit dem Verlassen der DSDS-Staffel ging es für Tanja Schlag auf Schlag – zum Bespiel präsentierte sie ihre witzig-spritzige Art mit ihrem außergewöhnlichen Sexappeal nicht nur in den Musikvideos von u.a. Paul Janke. Ihre erste TV-Rolle hatte sie in der RTL-Daily “Alles was zählt”. Im selben Jahr nahm sie bei “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!” teil und erreichte den 3. Platz.

Gina Bartel (Tanja Tischewitsch)

Tanja Tischewitsch bei Facebook https://www.facebook.com/TanjaTischewitschDSDS/ und Instagram https://www.instagram.com/tennylove/

Gina Bartel (Tanja Tischewitsch)
Foto: TVNOW / Bernd-Michael Maurer