Video Leichtathletik EM 2018 Arthur Abele erstes Gold für Deutschland

Anzeigen

Arthur Abele hat bei der Leichtathletik-EM in Berlin überraschend Gold im Zehnkampf gewonnen. Der 32-Jährige krönte sich mit 8431 Punkten zu Europas König der Athleten. Ilja Schkurenev aus Russland gewann Silber.

Zehnkampf-Europameister Arthur Abele vom SSV Ulm 1846 ist am Breitscheidplatz im Herzen Berlins mit der Goldmedaille geehrt worden.

Der sechste Wettkampftag der European Championships stieß bei den Zuschauern im ZDF auf großes Interesse. Mit 3,44 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 14,3 Prozent war die Übertragung der Leichtathletik-Wettkämpfe am Dienstag, 7. August 2018, von 19.15 bis 22.00 Uhr, die bisher am besten eingeschaltete Sendung der European Championships. Der Spitzenwert lag um 21.45 Uhr bei 3,93 Millionen Zuschauern, als 100-Meter-Silbermedaillen-Gewinnerin Gina Lückenkemper und die drei deutschen Zehnkämpfer Arthur Abele, Niklas Kaul und Matthias Brugger im Gespräch mit ZDF-Moderator Norbert König und ZDF-Leichtathletik-Experte Michael Schrader den Wettkampftag Revue passieren ließen.