Landtagswahl in Sachsen-Anhalt 06 06 2021 Anne Will

Am Sonntag wird bei der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt auch über die Arbeit der “Kenia-Koalition” aus CDU, SPD und Bündnis 90/Die Grünen abgestimmt. Der in den meisten Umfragen favorisierte CDU-Ministerpräsident Reiner Haseloff betont, es werde mit ihm nur “eine Koalition der Mitte” geben – in seinem Verständnis also ohne AfD und Die Linke. Noch sind laut ZDF-Politbarometer 37 Prozent der Wählerinnen und Wähler unsicher, wen oder ob sie wählen wollen. Gleichzeitig wird der Ton im Bundestagswahlkampf schärfer. Von steigenden Spritpreisen bis zur Abgrenzung nach rechts, die Kritik an der Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock und dem CDU-Kanzlerkandidaten Armin Laschet nimmt zu. Wie stabil ist die “Brandmauer der CDU” gegenüber der AfD? Zeigen sich bei dieser Wahl wieder die Unterschiede zwischen Ost und West? Welche Konsequenzen ziehen die Parteien für die Bundestagswahl im September?

Zu Gast bei Anne Will:

Volker Bouffier (CDU, Ministerpräsident von Hessen)

Robert Habeck (Bündnis 90/Die Grünen, Parteivorsitzender)

Sahra Wagenknecht (Die Linke, Bundestagsabgeordnete)

Tino Chrupalla (AfD, Parteivorsitzender und Spitzenkandidat für die Bundestagswahl)

Nadine Lindner (Korrespondentin im Deutschlandradio-Hauptstadtstudio)