Taiwan Excellence IFA 2022

Anzeigen

Jedes Jahr werden die fortschrittlichsten und innovativsten Unternehmen Taiwans mit dem Taiwan Excellence Award ausgezeichnet und repräsentieren so unter dieser Dachmarke den wirtschaftlichen und technologischen Fortschritt des Landes. Besonderes Augenmerk wird dabei auf Produktinnovation, Design und Herstellung gelegt. 45 Produkte von 14 verschiedenen Unternehmen, welche im Jahr 2022 ausgezeichnet wurden, sind derzeit auf der IFA in Berlin zu sehen. Taiwan Excellence lud interessierte Journalisten ein, diese Wunder des Fortschritts zu erleben und auf der Pressekonferenz mit dem Titel „Throughout your day, tech from Taiwan leads the way“ am 2. September 2022 am Stand 102, Halle 25 der Messe Berlin mehr über die Produkte zu erfahren.

Anzeigen

Der Botschafter präsentiert die aufstrebende kundenzentrierte Wirtschaft Taiwans


Eröffnet wurde die Pressekonferenz mit der Begrüßung durch den Botschafter Prof. Dr. Jhy-Wey Shieh von der Taipeh Vertretung in der Bundesrepublik Deutschland. Der Botschafter sprach über die jüngste Transformation der taiwanesischen Wirtschaft von einer geschäftsorientierten zu einer konsumorientierten Wirtschaft und hob die Rolle von Taiwan Excellence bei der erfolgreichen Umsetzung dieser Transformation hervor. Prof. Dr. Jhy-Wey Shieh wies auf die gemeinsame Technikbegeisterung von Deutschen und Taiwanesen hin. Da „Made in Taiwan“ und „Made in Germany“ beide für hohe Qualität stehen, lud er die beiden Volkswirtschaften ein, noch enger als bisher zusammenzuarbeiten. Auf die Frage nach seinem Lieblingsprodukt hob der Botschafter die beeindruckende Produktpalette hervor und betonte, wie jedes einzelne von ihnen einen anderen Teil seines Tages bereichert.

Präsentationen von 4 innovativen Unternehmen

Experten von 4 der insgesamt 14 Unternehmen, deren Produkte in diesem Jahr mit dem Taiwan Excellence Award ausgezeichnet wurden, haben auf der Pressekonferenz ihre Vorzeigeprodukte vorgestellt. Fesselnde Produktvorführungen zeigten den Zuschauern zudem, wie die Produkte ihnen über den ganzen Tag hinweg den Alltag erleichtern.

Saubere Luft zu Hause und unterwegs

AcerPure präsentierte seinen Luftreiniger Acerpure Pro P2. Dieses Produkt verbessert die Luftzirkulation in Räumen von bis zu 45 Quadratmetern. Der eingebaute 4-in-1 HEPA-Filter filtert zudem 99 Prozent aller Bakterien, 99,97 Prozent des Feinstaubs und Allergene aus der Raumluft.

Ein weiteres Produkt, das auf der Pressekonferenz vorgestellt wurde, war der Airvida E1 von ible Technology. Dabei handelt es sich um einen tragbaren Luftreiniger mit eingebautem Kopfhörer. Das Gerät kann alle 0,6 Sekunden bis zu 6 Millionen negative Ionen pro Kubikmeter rund um das Gesicht erzeugen und so Viren, Pollen, Allergene und Bakterien reduzieren.

Kameras für Arbeit und Freizeit

Anzeigen

IPEVO präsentierte seine brandneue TOTEM NX-120A, eine Kamera für den Online-Unterricht, die die Funktionen einer Dokumentenkamera und einer Webcam vereint. Dank der beiden eingebauten Objektive kann der Nutzer schnell und einfach zwischen einem Portrait- und einem Demonstrationsmodus wählen.

Wenn es darum geht, in der Freizeit Fotos zu machen, hatte Paper Shoot ein spannendes neues Produkt zu präsentieren: Die Digitalkamera Jadeite Cabbage konzentriert sich auf die wesentlichen Funktionen und die einfache Bedienung, sodass sich die Benutzer voll und ganz auf das Motiv konzentrieren können. Diese Kameras sind nicht nur benutzerfreundlich, sondern auch schonend für die Augen und die Umwelt.

Über Taiwan Excellence

Die Taiwan Excellence Awards wurden 1993 vom Wirtschaftsministerium ins Leben gerufen. Jedes Jahr werden die Kandidaten einem strengen Auswahlverfahren unterzogen, das die vier Hauptaspekte „Forschung und Entwicklung“, „Design“, „Qualität“ und „Marketing“ umfasst, um herausragende Produkte zu ermitteln, die einen „innovativen Wert“ bieten und gleichzeitig das Schlüsselkriterium „Made in Taiwan“ erfüllen. Produkte, die für die Taiwan Excellence Awards ausgewählt werden, dienen als Beispiele für die heimische Industrie und werden von der Regierung auf dem internationalen Markt gefördert, um das kreative Image der taiwanesischen Unternehmen zu prägen.

Über das Bureau of Foreign Trade (BOFT)

Das Bureau of Foreign Trade (BOFT), geleitet vom Wirtschaftsministerium von Taiwan, ist für die Umsetzung von Politiken und Regelungen für den Außenhandel, der wirtschaftlichen Zusammenarbeit sowie ausländischer Investitionen verantwortlich. Im Januar 1969 gegründet, wurden die Rolle und die Position des BOFT fortwährend angepasst, um den Bedürfnissen des wechselnden, globalen Wirtschafts- und Handelsumfeldes gerecht zu werden. Das BOFT hat mit TAITRA in einer Vielzahl von Wirtschaftsförderungsprojekten und -aktivitäten kooperiert – national und international. Nach jahrelanger und enger Zusammenarbeit, vertraut das BOFT TAITRA weiterhin in verschiedenen kritischen Regierungsprojekten, in Bezug auf Handel und / oder Investitionen, um Taiwan auf jedem möglichen Aspekt international zu fördern.

Über das Taiwan External Trade Development Council (TAITRA)

Das Taiwan External Trade Development Council (TAITRA) wurde 1970 gegründet und ist eine Non-Profit- bzw. halbstaatliche Handelsförderungsorganisation, um Taiwans Außenhandel zu etablieren. TAITRA wird gemeinsam von der Regierung, Industrieverbänden und mehreren kommerziellen Organisationen gesponsert. Ziel ist es, taiwanesische Unternehmen bei der Stärkung ihrer internationalen Wettbewerbungsfähigkeit zu unterstützten und ihnen bei der Bewältigung von Herausforderungen in den ausländischen Märkten zu unterstützen. Mit dem Headquarters in Taipeh, verfügt TAITRA über eine gut koordinierte Wirtschaftsförderung, ein Informationsnetzwerk von über 800 internationalen Marketing-Spezialisten und 60 Standorten weltweit. Zusammen mit den Schwesterorganisationen, dem Taiwan Trade Center (TTC) und Taipeh World Trade Center (TWTC), erschafft TAITRA mittels effektiver Förderstrategien eine Vielzahl von Handelsmöglichkeiten.