Rudi Molleker gewinnt gegen David Ferrer in Hamburg bei German Open 2018

Anzeigen

Deutschlands Tennis Nachwuchshoffnung Rudolf Molleker hat bei den German Open in Hamburg völlig unerwartet das Achtelfinale erreicht. Der erst 17 Jahre alte Berliner besiegte Spanien-Routinier David Ferrer (36) mit 7:5, 5:7, 6:3 und schaffte damit als zweiter Deutscher am Rothenbaum den Sprung in die nächste Runde.

Zuvor hatte Qualifikant Daniel Masur das deutsche Duell gegen den favorisierten Maximilian Marterer mit 6:3, 6:4 gewonnen. Er trifft nun auf den an Nummer zwei gesetzten Diego Schwartzman aus Argentinien. Tennis-Teenie Molleker bekommt es mit dem Slowaken Jozef Kovalik zu tun.

Rudi Molleker gewinnt gegen David Ferrer in Hamburg bei German Open 2018