Neue “ART” über heikle Themen zu sprechen

Vera Widmer, Künstlerin und Bildungswissenschaftlerin aus OWL, spricht erneut über Emotionalen Intellekt und emotionale Gewalt.
Anlass dafür, war ein geplanter Auftritt von dem Psychologen und Radio-Moderator aus Moskau, Eugenij Sarapulov am 29. und 30. November 2019 in Düsseldorf.
„Ich nutze jede Möglichkeit meine Arbeiten zu präsentieren, um auf ein heikles Thema aufmerksam zu machen – emotionale Gewalt in Familien und Gesellschaft. Meine Bilder bewegen Menschen kreativ zu denken und über private und gesellschaftliche Probleme lösungsorientiert zu diskutieren“ – so Widmer über ihre Teilnahme an der besagten Veranstaltung.
Bemerkenswert dabei ist, dass Vera Widmer sich nicht scheut auch mit einem kleinen Publikum darüber zu sprechen. Ein gutes Zeichen für Bodenständigkeit einer Künstlerin und fachübergreifende Kenntnisse einer kreativen Pädagogin mit einer Botschaft, die die Gesellschaft veredeln kann.

Mehr Info unter: www.luxusart-widmer.eu