Michael Eifert Boxen Kampf 22 April 2022

Anzeigen

Vier SES-Boxer unter der „Team Deutschland“-Flagge steigen zur Premiere von „Blin Boxing“ im Abenteuer-Resort in Bispingen in den Ring.

Der Deutsche Meister und dreifache Junioren-Weltmeister Michael Eifert, der WBC- / WBO-Junioren-Weltmeister Nenad Stancic und dazu die „jungen Wilden“ aus dem „Team Deutschland“, Max Suske und Joscha Blin, werden ihren Saisoneinstieg in diesem Jahr am kommenden Freitag, den 22.04. absolvieren.

SES Boxing schreibt die Erfolgsgeschichte des „Team Deutschland“, ein Projekt von SES Boxing für den deutschen Nachwuchs im Profibox-Sport, stetig weiter. Erstmalig im Jahr 2022 und als Einstieg in ihre Box-Saison steigen vier „Team Deutschland“-Boxer am kommenden Freitag im Abenteuer-Resort in Bispingen in den Ring.

Mit insgesamt fünf Profi-Box-Kämpfen wird diese Veranstaltung mit den besten „Team Deutschland“-Nachwuchsboxern der verschiedensten Gewichtsklassen als Premiere für die frisch gegründete Blin Boxing, eine neue Profiboxabteilung, unter dem Dach des dortigen „Abenteuer-Resorts Lüneburger Heide“, stattfinden.

Für diesen Auftakt stellen sich die „Nordlichter“ aus dem „Team Deutschland“ Nenad Stancic (Hamburg), Max Suske (Stralsund) und Joscha Blin (Hamburg) sowie Michael Eifert (Bautzen / Kempten) internationalen Gegnern und wollen den gut 200 geladenen Gästen zum ihrem Saisoneinstieg guten Boxsport liefern.

Der Deutsche Meister und dreimalige Junioren-Weltmeister Michael Eifert wird im Halb-Schwergewicht für einen Kampf über sechs Runden zu sehen sein. Ebenso wird sein SES-Team-Kollege und WBC-/ WBO-Junioren-Weltmeister im Leichtgewicht Nenad Stanic zu seinem 11. Profikampf in den Ring steigen. Mit ihnen werden die „jungen Wilden“ im „Team Deutschland“, die Neuzugänge und Mittelgewichtler Max Suske und Joscha Blin, ihren jeweils dritten bzw. zweiten Profikampf bestreiten.

Mit dem Hamburger Araik Marutjan wird ein weiterer Mittelgewichtler seinen 12. Profikampf in Bispingen absolvieren.