Let’s Dance”-Profis 4 Juni 2021 Teilnehmer Programm

Nach dem großen Finale von “Let’s Dance” wird bei RTL weiter getanzt. Die “Let’s Dance”-Profis bekommen die Bühne für sich und präsentieren live am Freitag, 4. Juni 2021, 20:15 Uhr in “Let’s Dance – Die große Profi-Challenge” ihr ganzes sportliches und kreatives Können. Gestern ist ein Profi-Tanzpaar positiv auf Covid-19 getestet worden. Um die Sicherheit aller Beteiligten zu gewährleisten, werden zwei weitere Paare, die direkten Kontakt mit den Betroffenen hatten, vorsorglich auch nicht in der Live-Show auftreten. Alle anderen Tanzpaare sind negativ getestet. Somit sind drei Tanzpaare nicht dabei und die Laufzeit der Show verkürzt sich auf ca. 23:00 Uhr. Im Anschluss präsentiert RTL wie geplant “Die schönsten TV-Tänze der Welt”.

Diese Profis treten bei “Let’s Dance – Die große Profi-Challenge” an:

Patricija Belousova & Alexandru Ionel:
Tango, Paso Doble, Slowfox. Amore Mio O Mare E Tu, Andrea Bocelli & Dulce Pontes.

Renata Lusin & Valentin Lusin:
Tango, Langsamer Walzer, Paso Doble. “The Queens Gambit” (Main Theme), “Chess”. C. R. Rivera, Gothenburg Symphony Orchestra.

Nina Bezzubova & Evgeny Vinokurov:
Rumba, Contemporary. Childhood Remembered. Kevin Kern.

Marta Arndt & Christian Polanc:
Paso Doble, Tango Argentino, Slow Jive, Rumba, Contemporary. Love Affairs, Cry Me A River, No Time To Die. Michael Buble, Billie Eilish.

Kathrin Menzinger & Vadim Garbuzov:
Rumba, Tango Argentino, Contemporary, Samba, Paso Doble. Ain’t No Sunshine, Bill Withers (LIDO Remix).

Christina Luft & Luca Hänni:
Wiener Walzer, Contemporary, Freestyle. Wo Warst Du, Luca Hänni.

Andrzej Cibis & Victoria Kleinfelder-Cibis:
Contemporary, Freestyle, Jitterbug. Love and Dance, You’re The one That I Want, You’re The one That I Want. Alex & Sierra, Olivia Newton-John & John Travolta.

Robert Beitsch, Oxana Lebedew & Katharina Lebedew:
Akrobatik, Rumba, Contemporary, Samba. Sing It Back, Moloko.

Seit Ende Oktober hat die Mediengruppe RTL gemäß den in diesem Zeitraum geltenden Corona-Regeln auf Studiopublikum verzichtet. Da die Inzidenz inzwischen zurück- und die Impfquote hochgeht, kann das Publikum – unter Einhaltung strenger Hygiene- und Abstandsregeln – nun ins Studio zurückkehren. Der Schutz der Gesundheit aller Beteiligten hat dabei nach wie vor höchste Priorität: Zugelassen werden deshalb nur Personen, die einen vollständigen Impfschutz, einen tagesaktuellen, negativen Antigen-Schnelltest (keinen Selbsttest) oder einen schriftlichen Genesungsnachweis vorlegen können. Darüber hinaus werden in Absprache mit dem jeweils zuständigen Gesundheitsamt Sicherheitskonzepte erstellt, die der aktuellen Situation ständig angepasst werden.

Die erste Produktion, die wieder mit Zuschauern vor Ort stattfindet, ist “Let’s Dance – Die große Profi-Challenge”, wie folgt:

ca. 170 Zuschauer im Studio.
genesen, vollständig geimpft (vor mindestens 14 Tagen) oder tagesaktuell schnellgetestet (negativ).
während der ganzen Show gilt entweder das Tragen eines medizinische Mund-Nasen-Schutzes oder die FFP2-Maskenpflicht.
den Zuschauern werden im Schachbrett-Muster feste Plätze zugewiesen, somit ist die Rückverfolgbarkeit der Anwesenden komplett gewährleistet.
laut aktuellster Corona-Schutzverordnung vom 28.05.2021 sind unter Einhaltung bestimmter Auflagen in Absprache mit den MMC Studios als Betreiber und den verantwortlichen Behörden der Stadt Köln, TV-Publikum im Studio wieder zugelassen. Für unsere Profi-Challenge wäre eine maximale Anzahl von 250 Personen erlaubt, die wir aber nicht vollständig ausreizen.