Konzert “Virtuose russischer Musik” im Russischen Haus in Berlin 4 September 2019

Konzert in Berlin am 4 September 2019. Das Staatliche russische Orchester der Volksinstrumente der Philharmonie von Kaluga wird im Russischen Haus in Berlin am 4 September um 19.00 auftreten.

Künstlerischer Leiter und Chefdirigent Alexej Lawrentjew

Das Orchester der russischen Volksinstrumente der regionalen Philharmonie von Kaluga wurde 1985 gegründet. Der erste Leiter des Orchesters war damals der Verdiente Kunstschaffende Russlands Jewgenij Michailowitsch Trischin.

Von 2008 bis 2016 war Wladimir Sergejewitsch Ivanov, Verdienter Künstler Russlands, Preisträger des Preises der russischen Regierung und Ehrenbürger Kalugas, als künstlerischer Leiter und Chefdirigent des Orchesters der russischen Volksinstrumente aktiv.

Seit dem Bestehen des Orchesters sind immer wieder herausragende Solisten mit ihm aufgetreten: der Volkskünstler der Sowjetunion Wladimir Matorin, der Volkskünstler der Russischen Föderation Wassilij Owsjannikow und der Volkskünstler Russlands Igor Morozow.

Das Orchester schafft eine lebendige Klangatmosphäre, die man selbst unter Anwendung der aktuellen technischen Hilfsmittel nicht nachahmen kann.

Konzert”Virtuose russischer Musik” im Russischen Haus in Berlin

​Karten an der Kasse RHWK sowie online