Katja Bibert scheidet bei DSDS 2020 aus

Anzeigen

Beim Einzug in das Kandidaten*innen-Haus wird schnell klar, eine Kandidatin fehlt, es ist Kathrin (Katja) Bibert! Das wirft Fragen auf, es wird gerätselt, bis Pietro im Haus erscheint und aufklärt, dass Kathrin ausscheidet, weil sie kurz vor dem Recall einen Management-Vertrag unterschrieben hat, was gegen die Regeln ist und eine weitere Teilnahme an DSDS ausschließt.

„Recall – Die Entscheidung“ heißt die DSDS-Ausgabe, in der darüber entschieden wird, welche Kandidaten*innen sich nun endgültig für die Liveshows qualifizieren. Tamara ist nach wie vor angeschlagen, eine Lungenentzündung bringt sie an ihre Grenzen – wird sie die Jury trotzdem überzeugen können?

Nach nur fünf Stunden Vorbereitung treten die verbliebenen Kandidateninnen schließlich im Gebläsehallenkomplex des Landschaftsparks Duisburg vor die Jury – und vor ein Publikum, das sich zu einem sehr „intimen Konzert“ erwartungsfroh versammelt hat. Schließlich erlebt man den Poptitan, Xavier, Pietro und Oana nicht jeden Tag hautnah. Sieben Kandidateninnen versuchen, die Jury für sich zu gewinnen, doch nur drei von ihnen werden den Einzug in die erste Liveshow (Samstag, 14.03.2020) schaffen und damit das Feld von insgesamt sieben Liveshow-Kandidaten komplettieren. Wer ist der/die auffälligste Sänger*in, wer der gefühlvollste Künstler, wer zeigt Attitude, wem flattern die Nerven, wer versuchts sich an leisen Tönen, wer eskaliert während seiner Performance, wer experimentiert mit Kunstblut – und wer versucht die Jury mit Marshmallows oder Bier zu bestechen?

„Recall – Die Entscheidung“: Samstag, 7. März, 20:15 Uhr bei RTL