Katarina Witt Video Interview über Eiskunstlauf Zukunft bei dem Damen

Anzeigen

Die zweimalige Olympiasiegerin Katarina Witt spricht im Interview mit DG-News.eu über die Zukunft im Eiskunstlauf. „Ich sehe das wirklich mit kritischen Augen. Ich bewundere, was die Mädchen leisten mit den vierfachen Sprüngen, dreifach-dreifach Sprünge Kombinationen, mit schwierigen Schrittverbindungen. Das ist eine rasante Entwicklung, die der Sport genommen hat. Ich bedauere es aber sehr, dass die aktuelle Olympiasiegerin dann entscheidet, in den Profi-Sport zu gehen. Es ist natürlich toll für die Shows. Aber wir verlieren da wiederum junge Mädchen, die der Sportart über Jahre hinweg einfach so viel mehr Popularität verhelfen könnten. Denn die Zuschauer wollen eine Entwicklung sehen und eine emotionale Bindung an ihre Sportler haben. Und das passiert nur, wenn sie diese Sportler über Jahre mitverfolgen, ihre Höhen und Tiefen miterleben“, sagte Katarina Witt.

Dmitrij Grebensikov führte das Interview mit Katarina Witt bei Laureus Awards in Berlin im Jahr 2020.

Dieses Interview ist auch nach den Auftritten der jungen Eiskunstläuferin bei Olympia-2022 aktuell.

Katarina Witt Video Interview über Eiskunstlauf Zukunft bei dem Damen