ISTAF INDOOR Berlin 04 02 2022 Programm TV Übertragung

Anzeigen

Ob nun mit oder ohne Eintrittskarte, in der Arena oder in den eigenen vier Wänden – die Fans bekommen Weltklasse-Leichtathletik geboten, wenn die Stars der Branche am morgigen Freitag [4.2.22] beim ISTAF INDOOR in der Berliner Mercedes-Benz Arena loslegen. Sechs Disziplinen stehen auf dem Programm. Mit Malaika Mihambo, Armand Duplantis (Schweden) und Marcell Jacobs (Italien) sind gleich drei Olympiasieger aus Tokio am Start. 1.500 Fans dürfen auf Grundlage eines detaillierten Hygienekonzepts dabei sein. SPORT1 überträgt das ISTAF INDOOR von 18 bis 20 Uhr live im Free-TV sowie im Livestream auf SPORT1.de und in den SPORT1 Apps.

Meeting-Direktor Martin Seeber: „Wir freuen uns riesig, dass wir in diesen schwierigen Zeiten mit so vielen tollen Sportlerinnen und Sportlern die Leichtathletik feiern können und auch wieder Fans live dabei sein dürfen. Auch wenn es diesmal nicht 12.500 Fans sind, das Berliner Publikum wird wieder die besondere ISTAF INDOOR-Stimmung in die Arena zaubern und die Athletinnen und Athleten zu Bestleistungen pushen.“

Weil es läuft, springt sie! Malaika Mihambo startet doch in ihrer Paradedisziplin

Eigentlich wollte Deutschlands Sportlerin des Jahres ihren ersten Weitsprung-Wettbewerb beim ISTAF INDOOR in Düsseldorf (20.2.) absolvieren, jetzt möchte Malaika Mihambo bereits einen Tag nach ihrem 28. Geburtstag abheben und morgen beim ISTAF INDOOR Berlin in die Weitsprung-Saison starten. Das hat die Olympiasiegerin kurz vor dem Meeting in der Hauptstadt gemeinsam mit ihrem Trainer Ulrich Knapp entschieden. „Im vergangenen Jahr war der Anlauf nicht so stabil wie gewünscht. Der Fokus liegt derzeit voll auf der Sprinttechnik“, sagt Malaika Mihambo. „Im Training läuft es aber richtig gut. Deshalb haben wir uns entschlossen, doch schon in Berlin zu springen.“ Das unterstreicht auch ihr Coach. „Das Training und die Leistungsdiagnostik waren sehr vielversprechend“, sagt Ulrich Knapp. „Malaika hat das Potenzial, drei tolle Wettkämpfe zu absolvieren. Gesprungen wird aus vollem Anlauf.“ Nach ihrem morgigen Einstieg steht eine Woche vor den Deutschen Hallenmeisterschaften (26./27.2.) dann ihr Start beim ISTAF INDOOR in Düsseldorf (20.2.) auf dem Programm.

Erstes Rennen nach Olympiasieg: Marcell Jacobs trifft auf den Vorjahressieger

Ebenfalls wieder mit dabei in Berlin ist einer der schnellsten Sprinter aller Zeiten (9,80 Sekunden): Für den zweifachen Olympiasieger Marcell Jacobs (Italien) ist es sein erstes Rennen nach seinem Doppel-Triumph (100m, 4x100m) in Tokio. Im Vorjahr musste er sich beim ISTAF INDOOR mit Platz zwei begnügen hinter Arthur Cissé. Der ivorische Top-Sprinter ist ebenfalls mit von der Partie.

Duplantis vor Berliner INDOOR-Premiere: „Es ist wirklich Zeit für einen Weltrekord in Deutschland“

Seine Premiere in der Mercedes-Benz Arena feiert Stabhochsprung-Weltrekordler Armand „Mondo“ Duplantis. „Ich habe großartige Erinnerungen an das Berliner Olympiastadion, sowohl an die Europameisterschaft als auch an das ISTAF. Jetzt freue ich mich sehr darauf, das erste Mal beim ISTAF INDOOR in Berlin zu starten“, sagt der Schwede, der mit seinen 22 Jahren bereits in der Halle (6,18 Meter) und unter freiem Himmel (6,15 Meter) so hoch gesprungen ist wie noch nie ein Mensch vor ihm. Der Meetingrekord in Berlin liegt bei 6,02 Metern (Renaud Lavillenie, 2015). Doch Duplantis will höher hinaus. „Es ist wirklich Zeit für einen Weltrekord in Deutschland“, sagte der Ausnahme-Athlet nach seinem Saisoneinstieg in Karlsruhe (6,02 m) am vergangenen Freitag.

Gina Lückenkemper: Rückkehr nach 1099 Tagen

1099 Tage nach ihrem letzten Sprint unterm Hallendach startet Gina Lückenkemper wieder über die 60 Meter – beim ISTAF INDOOR in der Mercedes-Benz Arena Berlin. Das Hallen-Comeback bei ihrem „Lieblingsmeeting“ in der Hauptstadt ist der Auftakt zu einer „Mini-Hallensaison“, in der auch ihr erster Start beim ISTAF INDOOR in Düsseldorf am 20. Februar 2022 auf dem Programm steht. „Ich freue mich riesig auf die beiden ISTAF INDOOR und meine Rückkehr auf die geliebte blaue Bahn morgen in Berlin“, sagt Gina Lückenkemper. „Die Vorfreude auf die beiden Veranstaltungen ist gigantisch. Ich bin damit meinen Trainingskollegen in den vergangenen beiden Wochen ziemlich auf die Nerven gegangen, weil ich regelmäßig davon erzählt habe, wie ich mich auf diese Wettkämpfe freue. Eigentlich sind mir ja die 60 Meter zu kurz – aber auf das ISTAF INDOOR habe ich richtig ‚Bock‘. Nach fast genau drei Jahren in die Berliner Arena zurückzukehren, ist etwas ganz Besonderes – und meine Düsseldorf-Premiere in meiner alten Heimat sowieso. Das ISTAF INDOOR ist einfach das beste Hallen-Meeting der Welt und die Zukunft der Leichtathletik.“ Die Favoritenrolle im 60-m-Wettbewerb liegt bei Daryll Neita (Großbritannien), Olympia-Achte.

Cindy Roleder wieder da

Mit Cindy Roleder kehrt ein weiterer Publikumsliebling zurück in die Mercedes-Benz Arena. 2020 war die deutsche Hürdensprinterin beim ISTAF INDOOR zuletzt am Start. Seit Januar 2021 ist sie stolze Mutter – und ambitionierte Spitzensportlerin. „Ich freue mich riesig, wieder beim ISTAF INDOOR dabei zu sein“, sagt Cindy Roleder.

Wer gewinnt die zweite Auflage der ISTAF-Trophy?

Malaika Mihambo (Weitsprung) hat sie schon gewonnen, Arthur Cissé (Sprint M) und Daryll Neita (Sprint F) auch – die ISTAF-Trophy. Und alle drei sind diesmal wieder mit dabei: Beim ISTAF INDOOR in der Hauptstadt beginnt erneut die „Jagd“ nach der ISTAF-Trophy. Der im vergangenen Jahr anlässlich des 100. ISTAF-Geburtstags ins Leben gerufene Wettbewerb geht 2022 in die nächste Runde. Die ISTAF-Trophy gewinnen die Athletinnen und Athleten, die bei den beiden ISTAF INDOOR und beim ISTAF im Berliner Olympiastadion in den sechs INDOOR-Disziplinen (60m/100m M/F; 60m/110m Hürden M; 60 m/100m Hürden F; Weitsprung F; Stabhochsprung M) die meisten Punkte sammeln. Für jeden Sieg gibt es acht Punkte, für den zweiten Platz fünf Punkte – und für den sechsten Platz noch einen Punkt. Nach dem Auftakt in Berlin geht der Wettbewerb am 20. Februar im Düsseldorfer PSD BANK DOME weiter. Das große Finale steigt dann am Sonntag, 4. September 2022, im Berliner Olympiastadion. Die ISTAF-Trophy ist mit 30.000 US-Dollar (6 x 5.000) dotiert.

1.500 Fans in der Arena dabei / Seeber: „Große Herausforderung“

Auf Grundlage der aktuellen Verordnung und des Veranstalter-Konzepts dürfen am 4. Februar 2022 in der Berliner Mercedes-Benz Arena 1.500 Fans dabei sein. Vor Pandemie-Beginn hatten jedes Jahr 12.500 Fans die ausverkaufte Mercedes-Benz Arena in Berlin besucht und das ISTAF INDOOR zum größten Hallenmeeting der Welt gemacht. „Wie für viele andere Veranstalter stellen auch uns die Zuschauer-Begrenzung und der mit der Pandemie verbundene logistische und organisatorische Mehraufwand vor immens große Herausforderungen“, sagt Meeting-Direktor Martin Seeber. „Ohne die großartige Unterstützung unserer langjährigen Partner und dem engagierten Team im Hintergrund wäre das ISTAF INDOOR nicht möglich. Ich danke allen vor Herzen – auch unseren vielen Fans, die trotz der großen Unsicherheit und kurzfristiger Änderungen viel Verständnis haben. Die Sicherheit und Gesundheit aller hat absoluten Vorrang.“

Alle Informationen und Zugangsregeln unter www.istaf-indoor.de.

ISTAF INDOOR live bei SPORT1: im TV von 18 bis 20 Uhr, auf SPORT1.de bereits ab 17:15 Uhr / Berlin-Bilder in über 80 Ländern

SPORT1 überträgt das ISTAF INDOOR am kommenden Freitag, 4. Februar 2022, live im Free-TV sowie im Livestream auf SPORT1.de und in den SPORT1 Apps. Die TV-Übertragung beginnt um 18 Uhr, der Livestream auf SPORT1.de bereits um 17.15 Uhr. Auch rund um den Globus fiebern wieder Fans mit: Das ISTAF INDOOR ist in über 80 Ländern zu sehen. Unter www.istaf-indoor.de und www.leichtathletik.de finden Interessierte einen Liveticker. Bei Instagram (@istaf_indoor) und Facebook (@istafindoor) bekommen Fans zudem jede Menge Hintergrund-Informationen und Blicke hinter die Kulissen.

Baumschulen für Sambia: Große Spendenaktion mit Plan International

Gutes tun und gleichzeitig tolle Prämien sichern!

Ein Kindergeburtstag mit Berlino, eine persönliche Videobotschaft des beliebten Maskottchens, die eigene Startnummer vom ISTAF INDOOR oder eine Tour hinter die Kulissen des Berliner Olympiastadions während des ISTAF – Sportbegeisterte können sich jetzt zahlreiche Wünsche, die es nicht zu kaufen gibt, erfüllen und dabei Gutes tun. Gemeinsam mit Charity-Partner Plan International und den Fans möchte das ISTAF INDOOR im Jahr 2022 insgesamt 22 Baumschul-Projekte in Sambia finanzieren und dort helfen, wo der Klimawandel bereits jetzt verheerende Auswirkungen hat.

Für das Plan-Projekt „Menschen vor dem Klimawandel schützen“ in Sambia arbeitet die Kinderrechtsorganisation mit den Schulen vor Ort zusammen: Materialien wie Saatgut und Töpfe werden bereitgestellt, und die Schulkinder ziehen die neuen Bäume heran. Ziel der ISTAF-Spendenaktion ist es, mithilfe vieler engagierter Fans 22 neue Baumschulen im Plan-Projekt zu finanzieren – und damit langfristig die Lebensgrundlage von Kindern und ihren Familien zu verbessern. Dafür werden insgesamt 4.158 Euro benötigt.

Wer mithelfen will, das Spendenziel zu erreichen, kann dies unter www.fairplaid.org/istaf auf zwei Wegen tun: Entweder den Wunschbetrag direkt spenden oder sich mit seiner Spende zusätzlich eine der zahlreichen Prämien sichern. Meeting-Direktor Martin Seeber: „Wir haben uns mit Plan bereits für Mädchen und junge Frauen in Metropolen stark gemacht. Jetzt steht der Klimaschutz im Fokus. Mit dieser Spenden-Aktion wollen wir auch den Fans etwas Besonderes bieten und schlagen daher diesen innovativen Weg ein.“

Die Spendenaktion ist am 2. Februar gestartet und endet am 22. Februar – zwei Tage nach dem ISTAF INDOOR in Düsseldorf. Auf der Plattform www.fairplaid.org/istaf finden Interessierte ganz unterschiedliche Prämien. Mit dabei sind auch Eintrittskarten für das ISTAF am 4. September (günstiger als Originalpreis!), ISTAF-Shirts und -Hoodies, ISTAF-Chroniken mit Autogrammen der ISTAF-Stars und eine Nike-Sweatjacke signiert von Plan-Unterstützer Mario Götze. Und wer etwas tiefer in die Tasche greifen will, erhält als Dankeschön für die Spende eine eigene Gruß-Botschaft auf der LED-Bande beim ISTAF INDOOR in Düsseldorf.

Die Spenden-Aktion wird am Freitag auch auf den Rängen der Mercedes-Benz Arena sichtbar: Berliner Kindergartenkinder haben im vergangenen Jahr anlässlich den 100. ISTAF-Geburtstags 100 Pappfiguren gestaltet – und diese 100 gemalten jungen Fans werden am morgigen Freitag wieder in der Mercedes-Benz Arena sitzen, um auf die Bedürfnisse von Kindern weltweit aufmerksam zu machen.

Alle Infos zum Sambia-Projekt und der Aktion unter fairplaid.org/istaf.

Über Plan International Deutschland

Plan International ist eine unabhängige Organisation der Entwicklungszusammenarbeit und humanitären Hilfe. Mädchen und Jungen sollen weltweit die gleichen Rechte und Chancen haben und ihre Zukunft aktiv gestalten. Um das zu erreichen, setzt Plan in den Partnerländern effizient und transparent Projekte zur nachhaltigen Gemeindeentwicklung um und reagieren schnell auf Notlagen und Katastrophen, die das Leben von Kindern bedrohen. In 75 Ländern arbeitet die Kinderrechtsorganisation Hand in Hand mit Kindern, Jugendlichen, Unterstützenden und Partnern jeden Geschlechts, um ihr globales Ziel zu erreichen: 100 Millionen Mädchen sollen lernen, leiten, entscheiden und ihr volles Potenzial entfalten. Die nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen bestärken Plan International in ihrem Engagement.

Hashtag: #istaffürsambia

ZEITPLAN

15:00 ÖFFNUNG ARENA (auch Öffnung Presse-Counter)

15:30 Fotografen-Briefing für ALLE FOTOGRAFEN

15:30 SCHOOLS CUP

16:20 60m Hürden Frauen Vorläufe

16:40 60m Hürden Männer Vorläufe

16:55 Opening

17:10 Stabhochsprung

17:20 60m Frauen Vorläufe

17:55 Weitsprung

18:15 60m Männer Vorläufe

18:50 60m Hürden Frauen

19:05 60m Hürden Männer

19:25 60m Frauen Finale

19:35 60m Männer Finale

20:00 Siegerehrung

20:10 Ende der Veranstaltung

Stand 21.01.2022 // Änderungen vorbehalten