Grüne Woche 2023 in Berlin Eröffnung

Anzeigen

Nach fast drei Jahren Live-Pause findet die Internationale Grüne Woche 2023 in Präsenz auf dem Berliner Messegelände statt. 1.400 Aussteller aus Deutschland, Europa und dem Rest der Welt präsentieren regionale Produkte, kullinarische Köstlichkeiten, Pflanzen und Tiere und informieren Besucherinnen und Besucher zu den Kernthemen der Grünen Woche: Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau.

1.400 Aussteller aus 60 Ländern sind dieses Jahr bei der Grünen Woche dabei.

„Die Internationale Grüne Woche ist für Verbraucherinnen und Verbraucher das Schaufenster der Land- und Ernährungswirtschaft schlechthin. Darin liegt die große Chance: Denn die Art und Weise wie wir uns ernähren, hat erheblichen Einfluss auf das, was die Landwirtschaft produziert und wie sie es produziert. Wir haben uns in den vergangenen zwölf Monaten auf den Weg gemacht, unsere Landwirtschaft nachhaltiger zu gestalten. Dabei gilt: Schützen, um zu nutzen. Aber auch nutzen, um zu schützen. Ich freue mich und bin neugierig auf meine erste Internationale Grüne Woche als Landwirtschaftsminister“, sagt Cem Özdemir, Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft.

„Stand with Ukraine“ ist in diesem Jahr an vielen Stellen auf der Grünen Woche zu lesen. Die Messe unterstützt das Land 2023 unter anderem mit einer Ausstellungsfläche in Halle 18, auf der die Fotoausstellung „Help Ukraine“ zu sehen ist.

Besucherinnen und Besucher erwartet dieses Jahr die gewohnte Grüne Woche-Vielfalt: von einer Pflanzenpracht in der Blumenhalle (2.2), der Halle des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (23) und dem Stand der Niederlande (18) über tierische Begegnungen in der Tierhalle (25 und 26) und beim größtem Hallenreitsportevent von Berlin „HIPPOLOGICA“ bis hin zu kulinarischen Köstlichkeiten auf dem Streetfood Market (1.2) und in den Länderhallen (5.2, 6.2, 20, 21, 22 und 23). Neue Kreationen können Besucherinnen und Besucher in Halle 3.2 bei der Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie und dem Lebensmittelverband unter dem Motto „Wie schmeckt die Zukunft?“ kennenlernen. Direkt nebenan in der Halle 3.2 dreht sich beim Deutschen Bauernverband alles um die moderne Landwirtschaft.

Neue Themenwelt „grünerleben“

In der Halle 27 findet die neue Themenwelt grünerleben ihren Platz. Im ReUse-Superstore zeigen mehrere Aussteller, wie Kleidung, Möbel oder andere Produkte neu genutzt und durch Upcycling wiederverwendet werden können. Auch der Deutsche Forstwirtschaftsrat und der Deutsche Jagdverband stellen sich in der Halle 27 vor.

„Die letzten zwei Jahre überlassen wir den Geschichtsschreibern“, sagt Projektleiter Lars Jaeger. „Wir blicken nach vorn und freuen uns auf die Grüne Woche 2023.“