EM-2022 in München – Brandenburg holte zum ganz großen Wurf aus

Anzeigen

Brandenburg holte zum ganz großen Wurf aus. Zwei Sportlerinnen, die für Vereine aus Brandenburg starten, holten Medaillen im deutschen Diskus-Team bei Heim EM-2022 in München. Kristin Pudenz schnappt sich mit 67,87 Metern den zweiten Platz. Olympiazweite vom SC Potsdam holt ihre erste EM-Medaille. Der Sieg ging an die kroatische Titelverteidigerin Sandra Perkovic, deren Diskus nur acht Zentimeter weiter flog. Claudine Vita vom SC Neubrandenburg sicherte dem deutschen Team mit 65,20 Metern Bronze.

Anzeigen

Pudenz zeigte sich nach dem Wettkampf mit ihrer Leistung sehr zufrieden. „Ich habe heute Bestleistung geworfen. Klar, die acht Zentimeter besser zu werfen, wäre besonders schön gewesen. Doch ich kann mit der Silbermedaille sehr gut leben“, so die Diskuswerferin vom SC Potsdam.


Christopher Linke hat sich bei der Leichtathletik Europameisterschaft-2022 einen großen Traum erfüllt und die Silbermedaille gewonnen. Damit erreichte er den bisher größten Erfolg seiner Laufbahn. Der Geher vom SC Potsdam benötigte für die 35-Kilometer-Distanz in der Münchner Innenstadt 2:29:30 Stunden – persönliche und deutsche Bestleistung!