Eintracht Frankfurt im Finale der UEFA Europa League 2022 TV Übertragungen

Anzeigen

Der Traum vom Titel lebt weiter – Eintracht Frankfurt steht im Finale der UEFA Europa League! Durch ein 1:0 im Halbfinal-Rückspiel gegen West Ham United machten die Hessen den Coup auf europäischer Bühne perfekt und greifen nun am 18. Mai in Sevilla gegen die Glasgow Rangers nach dem Pott: Bis zu 7,38 Millionen Zuschauer:innen verfolgten in der Spitze am Donnerstagabend den historischen Final-Einzug der Frankfurter bei RTL. Im Schnitt sahen 6,25 Millionen Fans (Marktanteil: herausragende 24,5 Prozent), wie die Glasner-Elf somit für die erste Endspiel-Teilnahme eines deutschen Vereins in der UEFA Europa League sorgte. Damit konnte der bisherige Bestwert der diesjährigen Europa-League-Saison aus dem Viertelfinal-Rückspiel gegen den FC Barcelona (Vgl. 14.04.: 5,60 Mio.) noch einmal deutlich um 650.000 Zuschauer:innen überboten werden. Das gestrige Halbfinale verzeichnete damit die höchste Gesamtreichweite des europäischen Vereinswettbewerbs seit dem dramatischen Halbfinal-Aus der Eintracht im Mai 2019 gegen den FC Chelsea. Insbesondere in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen punktete die gestrige Übertragung aus dem Deutsche-Bank-Park mit einem hervorragenden Marktanteil von 29,8 Prozent (MA 14-59: 27,2 Prozent).

Mit einem Tagesmarktanteil von 16,7 Prozent bei den 14- bis 49-jährigen – sowie 14,9 Prozent bei den 14- bis 59-jährigen Zuschauer:innen lag RTL am Donnerstag zudem sehr deutlich vor allen anderen Sendern.


RB Leipzig, der zweite Bundesligist im Europapokal, verpasste den Einzug ins Finale und damit ein deutsches Duell um den Titel. Nach dem 1:0 Hinspiel-Erfolg unterlagen die Sachsen im Rückspiel in Schottland mit 1:3. Eintracht Frankfurt trifft damit am 18. Mai auf die Glasgow Rangers im Titelkampf um den silbernen Pott. RTL überträgt auch das Endspiel aus Sevilla ab 20:15 Uhr live und exklusiv im Free-TV.