DSDS 04 02 2020 Kandidaten

Anzeigen

Fashion-Victims, Stimmungskanonen, „der nächste Bushido“, ein Marie Wegener-„Double“, Dieter und Pietro im Rollentausch, Kandidaten aus Ungarn, Österreich, Italien, Schottland, Indonesien – und die Rubrik „What The Fuck?“ Die zehnte Folge der Castingshow hat’s in sich!

Charlin Sperlich aus Helmstedt erreichte als 11-jährige Sängerin das Halbfinale von „Das Supertalent“. Wird Dieter die heutige Puppenspielerin wiedererkennen? Gabor Szito, gebürtiger Ungar“, der gerne mal das Haus auf High Heels verlässt, erklärt seine Liebe zu Berlin: „Ich bin einfach froh, dass ich frei sein kann!“ Kim Alexandra Mayer aus Beilstein arbeitet als Model, wird sie auch gesanglich zu überzeugen wissen? Leon Reizig aus Bonn imponiert durch eine sehr, sehr tiefe Schlager-Stimme. Wird das für ihn reichen? Kann der gebürtige Indonesier Rahmat Zardi („Ich möchte der neue Bushido werden.“) als Rapper überzeugen? Arif Emre Demir aus Berlin behauptet von sich: „Ich bin ein Löwe, ich bin ein Kämpfer – ich flirte 24/7!“ Bläst der ehemalige Briefzusteller der Deutschen Post die Jury weg? Wie ergeht es Melanie Ast? Die Sängerin aus Wöringshofen, die zurzeit in Schottland lebt, hatte schließlich schon mal ein Bein im Showbusiness. Und wie schlägt sich schließlich Aschkan Mir-Razani, dessen Vater ein berühmter Sänger im Iran ist?

Charlin Sperlich
Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius