Coronavirus in Berlin 2 April 2020 – 3223 bestätigte Fälle, 20 verstorben

Anzeigen

In Berlin gibt es derzeit 3223 bestätigte Fälle des neuartigen Coronavirus. Die Kontaktpersonen werden weiterhin im Rahmen der Containmentstrategie ermittelt, kontaktiert und isoliert.

1675 Personen sind männlich, 1539 weiblich. Bei neun Personen wurde das Geschlecht nicht übermittelt. Im Krankenhaus isoliert und behandelt werden 458 Personen, davon werden 116 intensivmedizinisch behandelt. Alle anderen Personen sind häuslich isoliert. 20 an dem neuartigen Coronavirus erkrankte Patientinnen sind bislang verstorben. Die verstorbenen Patientinnen staffeln sich nach Altersgruppen wie folgt: drei der Verstorbenen waren 40 bis 60 Jahre alt, fünf verstorbene Patientinnen waren 60 bis 80 Jahre alt und 12 der verstorbenen Patientinnen waren über 80 Jahre alt. Der Altersmedian der Verstorbenen beträgt 81 Jahre.

Den beiden Grafiken entnehmen Sie eine Aufschlüsselung nach Bezirken sowie nach Alter der Betroffenen.