Berlin Junioren Turnier Juni 2018 Finale Ergebnisse

Anzeigen

In den Halbfinalspielen der Internationalen Deutschen Tennis-Jugendmeisterschaften beim LTTC „Rot-Weiß“ schaffte es nur einer der Favoriten, sich durchzusetzen. Der Argentinier Facundo Diaz Acosta hatte allerdings schwer zu kämpfen, ehe er sich in drei Sätzen gegen den Russen Savryan Danilov durchsetzen konnte. Sein Gegner im Finale wird der Italiener Lorenzo Musetti sein, der gegen den favorisierten Rumänen Filip Jianu von dessen Aufgabe im zweiten Satz profitierte.

Sehr umkämpft waren auch die Halbfinale bei den Juniorinnen. Die ungesetzte Rumänin Selma Stefania Cadar gewann unerwartet gegen die Nr. 1 des Turniers, Margaryta Bilokin (Ukraine), in drei umkämpften Sätzen. Elizabeth Mandlik (USA), Tochter der 4fachen Grand Slam Siegerin Hana Mandlikova, konnte ihre Chancen nicht nutzen und verlor in zwei knappen Sätzen gegen die Russin Oksana Selekhmeteva.


Auch die ersten Titel 2018 wurde vergeben. Bei den Juniorinnen im Doppel konnte Bilokin ihr enttäuschendes Abschneiden im Einzel wettmachen und holte sich den Titel zusammen mit der Russin Taisya Pachkaleva. Bei den Junioren im Doppel holten sich Diaz Acosta und der Brasilianer Igor Gimenez den Titel gegen Ivanov (Bulgarien) und Mikula (Polen). Diaz Acosta hat also im morgigen Einzelfinale die Chance, zweifacher Titelgewinner in Berlin zu werden.

Berlin Junioren Turnier Juni 2018 Finale Ergebnisse

Die beiden Finalspiele am morgigen Sonntag garantieren hochklassiges Tennis und spannende Auseinandersetzungen. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall, denn:

Im Steffi Graf Stadion: Hier starten Weltstars!
Turnierbeginn ist am Sonntag, 24. Juni um 12.00 Uhr.

Der Eintritt ist frei!