Bauer sucht Frau International 08 07 2019 RTL

Auch die zweite Folge von „Bauer sucht Frau International“ kam am gestrigen Montagabend ab 20.15 Uhr sehr gut beim Publikum an und legte im Vergleich zur Vorwoche noch eine Schippe drauf.

Durchschnittlich 3,92 Millionen Zuschauer ab 3 Jahre (15,1 % MA) waren bei der globalen Liebessuche dabei. In der Spitze sahen sogar bis zu 4,59 Millionen Zuschauer zu! Bei den 14- bis 59-Jährigen erreichte das weltumspannende Spin-Off der seit 2005 erfolgreichen TV-Romanze mit Inka Bause einen sehr guten Marktanteil von 15,7 Prozent (2,03 Mio.). Damit war “Bauer sucht Frau International” beim Zielpublikum erneut die Nummer eins auf dem Sendeplatz.

Freddy (26) aus Kanada hat (v.l.) Jennika, Christin und Francis zu sich eingeladen.

Freddy aus Kanada, Jennika (l), Christin, Francis (r.)
Foto: TVNOW

Erfreuliche Quoten holte im Anschluss um 22.15 Uhr auch “Extra – Das RTL-Magazin”: Durchschnittlich 2,70 Millionen Zuschauer ab 3 Jahre (13,5 % MA) sahen das Magazin mit Birgit Schrowange. Der Marktanteil bei den 14- bis 59-Jährigen lag bei 13,5 Prozent (1,45 Mio.).

Mit einem Tagesmarktanteil von 11,5 Prozent bei den 14- bis 59-jährigen Zuschauern lag RTL am Montag klar vor dem ZDF (8,3 %), SAT.1 (7,7 %) und der ARD (6,6 %). Twitter: #BauersuchtFrauInternational

Quelle: AGF / GfK / DAP TV Scope / RTL Medienforschung

Bauer sucht Frau International 08 07 2019 RTL

08.07.19, 20:15 BAUER SUCHT FRAU INTERNATIONAL

In der dritten Folge von “Bauer sucht Frau International” fliegen in Australien auf der Ranch von Cowboy Rainer die ersten Funken und es kommt zu Eifersüchteleien. Hofdame Martha übt sich in Südafrika mit eher mäßigen Erfolgen im LKW-Fahren. Mitbewerberin Kira nutzt derweil die Gunst der Stunde und horcht Rüdigers Mama über den 38-Jährigen aus.