Bachelorette 17 Juli 2019 RTL Interview

Love is in the air – so lautet in jedem Fall das erklärte Ziel der Bachelorette: Influencerin und Fitnessmodel Gerda Lewis läutet am Mittwoch, 17. Juli ab 20.15 Uhr die neue Flirtsaison bei RTL ein und hofft darauf, unter der Sonne Griechenlands endlich ihren Traumprinzen kennenzulernen.

Hier hat sie die Qual der Wahl, denn gleich 20 liebeshungrige und vor allem testosterongesteuerte Kerle warten darauf, sich mächtig ins Zeug zu legen, um das Herz der attraktiven Blondine für sich zu gewinnen. Keine leichte Aufgabe, dabei einen kühlen Kopf zu bewahren! Wir sprachen vor dem großen Abenteuer mit der neuen Bachelorette.

Bachelorette 17 Juli 2019 RTL Interview

Warum suchst du als neue Bachelorette die Liebe?
Gerda: “Ich habe mich zunächst mehr oder weniger aus Spaß beworben, weil ich nie gedacht hätte, dass ich überhaupt genommen werde. Aber warum sollte man sich nicht auf diesem Weg verlieben können, vor allem, wenn man zwei Monate lang die Chance hat so viele Männer so intensiv kennenzulernen? Ich dachte mir, probierst du es einfach mal aus, mehr als ein Nein kannst du nicht bekommen …”

Warum bist du Single?
Gerda: “Ich habe, glaube ich, sehr hohe Ansprüche, bei mir muss alles zu hundert Prozent stimmen. Ich muss mir zu tausend Prozent sicher sein und das war in meinem Leben bislang nur einmal der Fall.”

Was bedeutet das konkret?
Gerda: “Mir ist wichtig, dass ein Mann selbstbewusst ist, dass er weiß, wo er in seinem Leben hin möchte. Ich möchte, dass der Mann auch mal alles in die Hand nimmt und ich nicht immer die Zügel in der Hand habe. Ich bin ja schon sehr selbstbewusst und nehme auch Sachen in die eigene Hand, deswegen brauche ich Jemanden, der etwas über mir steht. Ich kann nichts mit Männern anfangen, die sehr unsicher sind, die keinen Plan haben. Ich will keinen Pantoffelhelden!”

Wie sollte er aussehen?
Gerda: “Auf jeden Fall sportlich, groß wäre natürlich auch gut, weil ich 1,73m groß bin. Ansonsten ist mir das Aussehen nicht so viel wichtig, mich muss wirklich die Ausstrahlung überzeugen. Die Ausstrahlung, das Selbstbewusstsein, das Auftreten, das ist mir persönlich viel wichtiger. Ich habe oft die Erfahrung gemacht, dass ich bei einem Kerl dachte, der sieht eigentlich ganz gut aus, dann hat er aber seinen Mund aufgemacht und das war’s für mich. Aber auch anders herum: Ich dachte, der ist überhaupt nicht mein Typ und dann hat der mich so umgehauen durch seinen Charakter!”

Suchst du nach Jemandem, mit dem du langfristig eine Familie gründen kannst?
Gerda: “Wenn ich eine Beziehung eingehe, dann auf jeden Fall mit Jemandem, mit dem ich mir etwas aufbauen kann. Ich bin 26 und würde schon gerne mit 30 oder 32 mein erstes Baby bekommen. Deswegen ist es mir wichtig, dass ein Mann weiß, wo er in seinem Leben hin möchte. Ein Kinderwunsch wäre mir sehr wichtig und dass er auch den Wunsch hat, in ein Haus zu ziehen und Zukunftspläne zu schmieden. Mein Wunsch ist es, auf jeden Fall Zwillinge zu bekommen. Irgendwie finde ich das total cool, wenn man gleichaltrige Baby hat. “

Was erwartet den Mann an deiner Seite?
Gerda: “Mit mir wird es auf keinen Fall langweilig! Ich bin immer für spontane Aktionen zu haben. Es kann aber auch mal turbulent werden: Ich habe sehr viel Temperament. Grundlos zickig bin ich aber nicht: Wenn ich etwas durchsetzen will, dann, weil ich meine Meinung vertrete. Ich bin auch nicht jemand, der Streit sucht oder streitlustig ist. Ich weiß einfach, was ich will …”

Was sagt deine Mutter zu deiner Teilnahme als Bachelorette?
Gerda: “Meine Mutter stand von Anfang an hinter mir und hat gesagt, das wäre das Einzige, das sie cool finden würde, wenn ich nochmal ins Fernsehen gehen möchte, weil sie das super interessant findet. Natürlich möchte sie auch, dass ich endlich Jemanden finde. Sie fragt mich schon ständig, wann sie endlich Großmutter wird J Ich sage immer, Mama ich brauche erst den richtigen Mann dafür, alleine geht das nicht …”

Wie gehst du mit der Herausforderung, 20 Männer auf einmal kennen zu lernen, um?
Gerda: “Ich bin sehr locker und niemand, der sich einschüchtern lässt. Ich gehe an alles mit Leichtigkeit ran und sage mir, das wird schon cool, wir lernen uns alle kennen, werden alle Spaß haben. Natürlich wird es auch emotional, da bin ich mir auch sicher, aber ich glaube vor allem, dass es eine sehr tolle Erfahrung sein wird und dass man viele verschiedene Persönlichkeiten kennenlernt. Ich finde das cool und freue mich auf die Zeit!”

Bist du beim Kennenlernen grundsätzlich ein offensiv?
Gerda: “Ich habe in meinem Leben noch nie einen Mann angesprochen. Wenn ich jemanden toll finde, dann versuche ich Blickkontakt aufzubauen oder zu zeigen, hey ich finde dich gut, aber nicht offensichtlich.”

Wirst du vor der Kamera küssen?
Gerda: “Ich habe nicht vor jeden Kerl zu küssen und auch nicht jeden Zweiten, aber ich werde auf jeden Fall küssen, wenn die Situation das ergibt. Weiter würde ich aber nicht gehen. Ich denke auch nicht, dass das schon am Anfang passiert, dafür brauche ich einfach ein bisschen Zeit – aber wer weiß!?”

Dauert es lange bis du Gefühle entwickelst?
Gerda: “Ich glaube, dass ich relativ schnell jemanden toll finden und auch für jemanden schwärmen kann, aber die richtigen Gefühle, dass ich sage, ich verliebe mich wirklich, das kommt bei mir nicht so oft oder schnell vor.”

Wie schwer wird es dir fallen Männer nach Hause zu schicken?
Gerda: “In der ersten Nacht der Rosen wird es sicher nicht so schwer, aber ich glaube, je mehr Zeit man mit den Männern verbringt, desto schwieriger wird es. Ich kann mir vorstellen, dass es mir selber auch sehr, sehr leid tun wird, ich bin selber sehr mitleidig: Wenn ich jemandem weh tue oder verletze, dann ist es als würde ich mich selber verletzen, deswegen glaube ich, wird es für mich zum Ende hin sehr schwer …”

Gerda Lewis

Bachelorette Gerda Lewis
Foto: TVNOW / Arya Shirazi