Anzündens der Lichter am Tannenbaum vor dem Russischen Haus in Berlin 23 November 2021

Anzeigen

Am 18. November wird in Russland der Geburtstag von Väterchen Frost gefeiert. Es wird angenommen, dass an diesem Tag in seiner Heimat – in Weliki Ustjug im Norden Russlands – der echte Winter in Kraft tritt und der Frost zuschlägt. Von diesem Tag an beginnen Kinder aus der ganzen Welt Briefe an den freundlichen Zauberer zu schreiben, in denen sie warme Worte an ihn richten und ihm natürlich sehnlichste Wünsche mitteilen.

Väterchen Frost kommt nächste Woche aus Russland nach Berlin und wird zusammen mit Snegurotschka an der feierlichen Zeremonie des Anzündens der Lichter am Tannenbaum vor dem Russischen Haus teilnehmen.

Die feierliche Zeremonie des Anzündens der Lichter am Tannenbaum vor dem Russischen Haus in Berlin findet statt am 23 November um 19:00.