Alica Schmidt ISTAF 2022 Video

Anzeigen

ISTAF 2022 in Berlin im Olympiastadion. Zwei Wochen nach der Leichtathletik-EM starten zahlreiche Europameister*innen und viele weitere internationale Stars am kommenden Sonntag, 4. September, beim ISTAF 2022 im Berliner Olympiastadion. 15 Disziplinen stehen auf dem Programm.
Am 2 September fand ISTAF-Pressekonferenz auf der IFA bei Messe Berlin statt.

Mit dabei sind unter anderem Malaika Mihambo, Kristin Pudenz, Julian Weber, Niklas Kaul und Niko Kappel sowie Valarie Allman, Maryna Bech-Romantschuk, Tobi Amusan, Noah Lyles, Karsten Warholm und Grant Holloway. Alica Schmidt vom SCC Berlin feiert ihr Debut bei ISTAF.

Alica Schmidt: „Das ISTAF ist ein Mega-Abschluss für dieses besondere Leichtathletik-Jahr“

Noch am Beginn ihrer Karriere steht Alica Schmidt vom SCC Berlin. Die 23 Jahre alte 400m-Läuferin feiert nach einer erfolgreichen Saison mit WM und EM ihre ISTAF-Premiere. „Das ISTAF ist ein Mega-Abschluss für dieses besondere Leichtathletik-Jahr. Ich freue mich riesig auf Sonntag“, sagt Alica Schmidt (SB 52,32; PB: 52,21, 2020). „Mein Ziel ist es, am Sonntag erstmals unter 52 Sekunden zu laufen – da werde ich beim ISTAF noch einmal angreifen. Es wäre fantastisch, wenn mir das bei meinem Heimspiel gelingt.“

Beim ISTAF am 4. September 2022 stehen kompakt an einem Sonntag-Nachmittag 15 Disziplinen auf dem Programm: Frauen: 100 m, 400 m, 5000 m, 100 m Hürden, Weitsprung, Diskuswurf; Männer: 100 m, 400 m, 1500 m, 110 m Hürden, 400 m Hürden, Hochsprung, Stabhochsprung, Speerwurf, Para-Kugelstoßen. Das Vorprogramm beginnt um 12:30 Uhr. Die Veranstaltung endet um 17 Uhr. Ihr Kommen zugesagt haben unter anderem Malaika Mihambo, Kristin Pudenz, Julian Weber, Niklas Kaul und Niko Kappel sowie Valarie Allman, Maryna Bech-Romantschuk, Noah Lyles, Karsten Warholm und Grant Holloway.

Das Erste überträgt live von 15:30 Uhr bis 17 Uhr. Der Sportschau-Livestream (sportschau.de) beginnt bereits um 14:20 Uhr. Das ISTAF ist in mehr als 100 Ländern im TV zu sehen.