Abass Baraou gegen Damian Chaves Boxen in Berlin am 19 März 2022 im Tempodrom Tickets

Anzeigen

Abass Baraou (11-1, 7 KOs) wird am Samstag, den 19. März, im Tempodrom in Berlin den Hauptkampf bestreiten, wenn der aufstrebende Superweltergewichtsstar gegen den argentinischen Linkshänder Brian Damian Chaves (14-1, 5 KOs) antritt.

Zum ersten Mal seit 18 Jahren kehrt der Boxsport ins Tempodrom zurück, Wasserman Boxing und Probellum setzen ihre Partnerschaft mit einer weiteren Veranstaltung fort, die an den Erfolg ihrer ersten gemeinsamen Veranstaltung am 3. Dezember in Ilsenburg anknüpfen soll.


Baraou wird in die Fußstapfen der deutschen Größen Markus Beyer, Sebastian Sylvester und Oktay Urjkal treten, die alle bereits in der berühmten Berliner Arena geboxt haben.

Oktay Urkal kämpfte im Oktober 2004 im Tempodrom gegen Vivian Harris um den WBA-Weltmeistertitel im Superleichtgewicht, Markus Beyer verteidigte im Januar 2006 seinen WBC-Titel im Supermittelgewicht gegen den Italiener Alberto Colajanni, und zuletzt kämpfte der IBF-Weltmeister Sebastian Sylvester gegen Francois Bastient um den EBU-Europameistertitel im Mittelgewicht.

Baraou, der bei den Amateur-Europameisterschaften in Charkiw Gold und bei den Amateur-Weltmeisterschaften in Hamburg Bronze gewann, hofft, dass er mit einem Sieg über den ehemaligen WBA-Fedebol-Champion aus Buenos Aires seine eigenen Weltmeisterschafts-Ambitionen verwirklichen kann.

„Ich freue mich darauf, im Tempodrom auf einen interessanten Gegner wie Chaves zu treffen“, sagte Baraou. „Das ist ein weiterer wichtiger Schritt für mich, um bald um Weltmeistertitel kämpfen zu können. Mir ist bewusst, dass es eine Herausforderung sein wird, die eine intensive Vorbereitung erfordert. Das gibt mir noch mehr Motivation für die nächsten Wochen. Ich kann es kaum abwarten, meinen Fans in Berlin einen tollen Kampf zu bieten.“

Baraous Gegner Chaves will dem Oberhausener, der lange in Berlin lebte und trainierte, die Party verderben. Der Südamerikaner ist zuversichtlich, dass er den Kampf in den ersten fünf Runden beenden wird.

„Am 19. März werde ich mich der Welt vorstellen“, sagte der 29-jährige Chaves. „Ich werde Abass Baraou durch K.O. in fünf Runden besiegen. Ich werde mir diese Gelegenheit nicht entgehen lassen. Ich habe viel Qualität und werde den Sieg zurück nach Argentinien bringen, VAMOS!“

„Wir haben in der Vergangenheit drei fantastische Veranstaltungen im Tempodrom veranstaltet“, so Promoter Kalle Sauerland. „Wir freuen uns, mit Abass Baraou zurückzukehren, der einer der nächsten deutschen Box-Superstars werden kann. Nach dem Erfolg unserer ersten Veranstaltung in Ilsenburg freuen wir uns sehr, erneut mit unserem Partner Probellum zusammenzuarbeiten. Zuschauer werden im Tempodrom zugelassen sein, und ich bin sicher, dass die Fans zahlreich kommen werden, um Boxen in dieser fantastischen Kulisse live zu erleben.“

Richard Schaefer, Präsident von Probellum, fügt hinzu: „Wir freuen uns sehr, unsere Partnerschaft mit Wasserman Boxing fortzusetzen. Dies ist die zweite in einer Reihe von hochwertigen Boxveranstaltungen, die wir in diesem Jahr gemeinsam in Deutschland veranstalten werden. Ich freue mich auf den Kampf von Abass Baraou sowie auf die anderen Kämpfe, die in den kommenden Tagen angekündigt werden. Unsere Partnerschaft nimmt nun weiter an Fahrt auf, wir freuen uns auf viele weitere großartige Abende zusammen mit Wasserman Boxing!“

Melden sie sich hier für Ticketbenachrichtigungen für Abass Baraou gegen Brian Damian Chaves am 19. März im Tempodrom in Berlin an: http://eepurl.com/hVwg2z