Business, Sport, Kultur, Reisen, Digital, News aus Deutschland und Europa.

DSDS 2018 neue Jury Carolin Niemczyk, Mousse T. und Ella Endlich

Neue Gesichter in der Jury von DSDS 2018. Poptitan Diter Bohlen sucht in der 15. Staffel gemeinsam mit seinen neuen Kollegen Carolin Niemczyk, Mousse T. und Ella Endlich nach dem „Superstar 2018“.

Die neue Jury von „Deutschland sucht den Superstar“ steht in den Startlöchern! In der Jubiläumsstaffel bekommt Chefjuror Dieter Bohlen am Jurypult tatkräftige Unterstützung. Mit Popsängerin Carolin Niemczyk von „Glasperlenspiel“, Musikproduzent und DJ Mousse T. sowie Musical-, Pop- und Schlagersängerin Ella Endlich ist die DSDS-Jury 2018 komplett. Den ersten Arbeitstag hat die neue DSDS-Jury am 15. Oktober 2017 in Frankfurt, wo die Aufzeichnungen der Jurycastings starten. Weitere Städte sind Köln und Hamburg. An allen Aufzeichnungsorten haben Sängerinnen und Sänger die allerletzte Chance, sich für die 15. Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ zu bewerben. Mit viel Können und etwas Glück stehen sie dann direkt vor der neuen DSDS-Jury.

DSDS 2018 neue Jury Carolin Niemczyk, Mousse T. und Ella Endlich

Die Jury: V.l.: H.P. Baxxter, Shirin David, Michelle und Dieter Bohlen im Auslandsrecall in den Vereinigten Arabischen Emirate.

Foto: RTL

Carolin Niemczyk ist Sängerin der Elektropop Erfolgsband „Glasperlenspiel“. Neben zahlreichen Auszeichnungen hat das Duo mit dem Megahit „Geiles Leben“ endgültig den Durchbruch geschafft. Das Lied entwickelt sich zu einem der erfolgreichsten deutschsprachigen Songs der letzten Jahre.

Mousse T. ist ein international erfolgreicher Produzent und DJ. Er arbeitet unter anderem mit Michael Jackson, Gloria Estefan, Backstreet Boys, Simply Red, Moloko, Timbaland und Missy Elliot. 1998 hat er seinen Durchbruch mit der Erfolgssingle „Horny ’98“. Mit dem Hit „Sex Bomb“, den er exklusiv für Tom Jones schreibt, schafft Mousse T. auch die internationale Anerkennung als Songwriter und Musikproduzent. Als erster Europäer bekommt er 1998 eine Grammy-Nominierung in der Kategorie „Best Remixed Recording“.

Ella Endlich ist Musical-, Pop- und Schlagersängerin. Bereits mit 14 Jahren unterzeichnet sie ihren ersten Plattenvertrag und steht seitdem auf der Bühne. 2009 landet sie mit dem Titel „Küss mich, halt mich, lieb mich“ ihren bis dahin größten Hit, für den sie mit einer goldenen Schallplatte ausgezeichnet wird.

(Quelle: www.rtl.de)