Wahlen in Berlin 26 September 2021 Podcast “BERLIN WÄHLT”

Politische Bildung im Audio-Format: Im Vorfeld des diesjährigen Superwahltages am 26. September startet die Berliner Landeszentrale für politische Bildung ihren Podcast „BERLIN WÄHLT“. In insgesamt 10 Folgen werden hier die wichtigsten Fragen zur Berliner Wahl beantwortet. Heute ist Premiere. Die erste Folge unter dem Titel „Wie das Abgeordnetenhaus in Ber-lin funktioniert“ ist ab sofort überall zu hören, wo es Podcasts gibt und unter www.berlin.de/politische-bildung/wahlen-2021/podcast-berlin-waehlt/artikel.1089120.php/

In „BERLIN WÄHLT“ gibt es viel zu besprechen: Zeitgleich mit der Bundestagswahl wählen Berlinerinnen und Berliner das Abgeordnetenhaus und die Bezirksverordnetenversammlungen. Aber was wird in diesen Parlamenten und Bürgervertretungen überhaupt entschieden? Wer darf wählen und wer nicht? Wer beteiligt sich und wer bleibt fern? Neben grundlegenden Wahl-Fakten nimmt „BERLIN WÄHLT“ übergreifende Aspekte des Politikgeschehens in den Blick: Gibt es mehr als dreißig Jahre nach der Wiedervereinigung noch Unterschiede zwischen dem Wahlverhalten in Ost- und Westberlin? Worauf kommt es im Wahlkampf an? Warum sind zum Beispiel Frauen noch immer unterrepräsentiert? Und ist es nicht an der Zeit, das Wahlrecht zu ändern, um mehr Migranten und Migrantinnen sowie jüngere Menschen zu beteiligen?

Hannah Grünewald, Journalistin und Podcasterin, geht im Gespräch mit Gästen aus Politik, Wissenschaft und Medien diesen Fragen nach. Alle 14 Tage wird eine neue Folge veröffentlicht. In der ersten Folge ist Dennis Buchner, Mitglied des Abgeordnetenhauses, zu Gast. Zwei Wochen später folgt ein Gespräch mit der Spandauer Bezirksverordneten Janine Schneider über die BVV.

„BERLIN WÄHLT“ richtet sich an alle, die das erste Mal oder schon das 10. Mal wählen; an alle, die hier geboren sind oder erst seit Kurzem hier leben. Der Podcast ist ein Angebot für alle, die verstehen wollen, wie Politik in Berlin gemacht wird.

Der neue Podcast ist einer von mehreren überparteilichen Informations- und Aktivierungsbausteinen der Landeszentrale zu den diesjährigen Wahlen. So wird beispielsweise Anfang Juli eine Print-Broschüre mit den wichtigsten Wahl-Infos erscheinen. Ab August wird die Landeszentrale ihren Aufruf zur Wahlbeteiligung mit einer breit angelegten Social-Media-Kampagne untermauern. Ein stets aktueller Überblick der Aktivitäten ist unter www.berlin.de/politische-bildung/wahlen-2021/ zu finden.

Pressemitteilung vom 02.06.2021