Volleyball Supercup MTV Stuttgart vs. SC Potsdam 1 November 2022 TV Übertragung

Anzeigen

Der SC Potsdam ist erfolgreich in die Spielzeit 2022/2023 gestartet. Das Team von Cheftrainer Guillermo Hernández hat das Spiel 3:1 (25:22, 18:25, 28:26, 25:22) beim sechsfachen Deutschen Meister, dem Dresdner SC gewonnen.

Volleyball Supercup 2022 am 1. November ist es so weit. Der SC Potsdam greift in der Stuttgarter Porsche-Arena nach dem Sparda-Bank Supercup. TV Übertragung ab 17.00 Uhr live bei SPORT. Sollte Potsdam gewinnen, wäre es der erste Profi-Titel überhaupt in der Volleyball-Vereinsgeschichte. Entsprechend motiviert geht das Team von Chefcoach Guillermo Naranjo Hernández an die Aufgabe heran.

Die Partie in der Porsche-Arena ist ausverkauft und wird vor einer Supercup-Rekordkulisse stattfinden.

Über 6.000 Fans werden dabei sein, wenn Double-Sieger Allianz MTV Stuttgart und Vize-Meister SC Potsdam um die Trophäe kämpfen. Damit wird nicht nur der bisherige Zuschauerrekord der Frauen-Bundesliga (bisher 5.392) übertroffen, sondern ebenso eine neue Bestmarke für den Volleyball Supercup (zuvor 5.796) aufgestellt.

„In diesen für uns alle schweren Zeiten war das nicht zu erwarten! Es kann für den Volleyball-Sport in Deutschland keinen besseren Start in die Saison geben“, zeigt sich Aurel Irion, Geschäftsführer vom Allianz MTV Stuttgart, begeistert. Die Gastgeber hatten am Sonntag zuerst auf ihren Social-Media-Kanälen verkündet, dass die Partie ausverkauft sei.