Unternehmen in Brandenburg wollen enger mit Russland zusammenarbeiten

Anzeigen

Unternehmen in Brandenburg wollen enger mit Russland zusammenarbeiten und haben dafür nun eine Anlaufstelle in Moskau. In der Deutsch-Russischen Außenhandelskammer (AHK) in der russischen Hauptstadt wurde ein Büro eingerichtet, wie die Industrie-und Handelskammer Cottbus (IHK) mitteilte. Es soll Unternehmen beim Aufbau ihrer Geschäfte in Russland und in Südbrandenburg unterstützen.

Unternehmen in Brandenburg wollen enger mit Russland zusammenarbeiten