Turetskij Chor Konzert in Berlin 27 09 2020

Das bekannte russische Musikensemble Turetskij Chor und die weibliche Gesangsgruppe Soprano werden im Rahmen des einzigartigen historischen Musik-Marathons “Lieder des Friedens” in Dresden und Berlin auftreten. Einwohner und Gäste dieser Städte werden berührende und ergreifende Lieder hören, die die Erinnerung und Geschichte mehrerer Generationen bewahren und würdigen.

“Lieder des Friedens” ist ein beispielloses Musikprojekt, welches die gesamte Welt vereint. Während des Zweiten Weltkriegs geschriebene Lieder verbinden Millionen von Menschen verschiedener Generationen rund um den Globus. Es waren eben diese Lieder, die einst in vom Krieg zerstörten Städten erklangen, mit welchen Schlachten geführt wurden und welche in den kurzen Ruhephasen zwischen den Kämpfen gesungen wurden. Sie hielten die Moral an der Front aufrecht und machten auch gleichzeitig jenen Mut, die hinter den Kampflinien halfen.

Wie bereits damals sind diese Lieder nicht nur vertonte Worte, sondern vielmehr auch Geschichte und Erinnerung. Schließlich zeigen uns diese Lieder immer wieder, was wirklich wichtig ist. Eine Welt, die wertvoller und wichtiger ist als jeder Epoche und jede Meinungsverschiedenheit.

https://www.facebook.com/RusBotschaft