Supertalent RTL 17 Oktober 2020 Kandidaten

In der ersten Show am 17. Oktober, 2020, 20.15 Uhr treten die unterschiedlichsten Talente an, um die Jury aus Dieter Bohlen, Evelyn Burdecki, Chris Tall und Bruce Darnell zu beeindrucken. Gefährlich wird es bei Illusionist André Blake, der sein Leben in die Hände von Jury Neuling Evelyn Burdecki legt. Sie entscheidet, welche Schwerter von oben auf ihn hinabfallen. Eines davon ist tödlich. Chris Tall drückt direkt in der ersten Folge seinen Goldenen Buzzer, und Dieter Bohlen philosophiert darüber, wie es wäre, mit Evelyn Burdecki verheiratet zu sein “Aijaijai…Du würdest Verona noch schlagen”. Unter den Talenten am Samstag ist erneut dabei, Dave Kaufmann, der nach seinem Supertalent-Auftritt 2009 als Sänger durchstartete. Die COVID-19 Krise hat ihn schwer getroffen, aber aufgeben ist keine Option.

“Das Supertalent”, Sa., 17.10., 20:15 Uhr
Das sind die Talente der ersten Show

Der Illusionist André Blake (24) kommt aus Nürnberg. Der gelernte Elektriker arbeitet mittlerweile hauptberuflich als Illusionist. Andrés Spezialgebiet ist dabei die Großillusion. Auf der Bühne benötigt er die Hilfe von Neu-Jurorin Evelyn Burdecki und legt dabei sprichwörtlich sein Leben in ihre Hände. Sie entscheidet, welche Schwerter von oben auf ihn hinabfallen. Eines davon ist tödlich. Der Rest der Jury hofft, dass Evelyn die richtige Wahl trifft und der Act gut ausgeht.

Die 14-jährige Akrobatin Yarima Gerstenhöfer lebt mit ihren Eltern und ihrer kleinen zweijährigen Schwester Nayra in Hamburg. Sie ist ein Mädchen mit viel Energie und ebenso vielen Hobbies, doch ihr größtes Hobby ist die Akrobatik. Nebenbei malt sie gerne, spielt Cello und geht zum Cheerleading. Mit ihrer Turn-/Akrobatikgruppe konnte sie zwar schon mehrere deutsche Meisterschaften für sich gewinnen, doch solo blieben die Erfolge bislang aus. Ob sich das bei „Das Supertalent“ ändern wird und sie die Jury, vor allem ihren Lieblingsjuroren Bruce überzeugen kann?

Der Autoreifen-Jongleur Andrey Vovk lebt in Spanien, kommt aber ursprünglich aus der Ukraine. Der 32-Jährige arbeitete dort schon als Akrobat. Um seine Muskeln zu trainieren, hantierte er in seinem Krafttraining mit Reifen, indem er sie hochwarf. Schnell verliebte er sich in seine Reifen und entwickelte so in kleinen Schritten seinen heutigen Act.