Supertalent 03 11 2018 Inna Zobenko Foto

Anzeigen

Inna Zobenko ist in der Ukraine geboren und aufgewachsen. Inna wird versuchen in der RTL Show „Das Supertalent“ am Samstag, den 3. November, ab 20.15 Uhr die Jury aus Dieter Bohlen, Bruce Darnell und Sylvie Meis zu beeindrucken.

Bereits als sie drei Jahre alt war stellten Innas Eltern fest, dass sich ihre kleine Tochter ungewöhnlich lange auf einem Fuß drehen konnte, ohne dass ihr schwindelig wurde. Aus diesem Talent machte Inna vor acht Jahren eine Performance: Sie fertigte eine Schale an, in der sie sich ohne Unterbrechung drehen konnte. Inna ist der einzig bekannte Mensch, der sich bis zu drei Stunden lang drehen kann, ohne Schwindelgefühle zu entwickeln. Mit ihrem Talent alleine kann die Ukrainerin ihren Lebensunterhalt allerdings nicht bestreiten, darum arbeitet sie hauptberuflich als Buchhalterin und Steuergehilfin. Das Besondere an ihrem Auftritt auf der Supertalent-Bühne: Inna wird in den Backstage-Bereich geschoben und dreht sich dort immer weiter. Bruce Darnell kann es nicht fassen: „Wie ist das möglich?“ Als Inna am Ende des Tages wieder auf die Bühne geschoben wird, hält Moderator Daniel Hartwich fest: „Eine Stunde und 48 Minuten hat sich diese Frau jetzt gedreht. Und jetzt kommt das, was wir beim Fernsehen besonders gerne haben: Drehschluss!“ Ob Inna Jury und Publikum mit ihrem ungewöhnlichen Talent den Kopf verdrehen kann?

Supertalent 03 11 2018 Inna Zobenko Foto

Jurymitglied Bruce Darnell versucht sich – unterstützt von Dieter Bohlen – auf der Drehscheibe von Inna Zobenko aus der Ukraine.

V.l.: Dieter Bohlen, Inna Zobenko und Bruce Darnell

Foto: MG RTL D / Stefan Gregorowius

Supertalent 03 11 2018 Inna Zobenko Foto

Inna Zobenko aus der Ukraine präsentiert eine Drehperformance auf einer Scheibe.

Inna Zobenko

Foto: MG RTL D / Stefan Gregorowius