Stuttgarter Weissenhof heißt ab sofort BOSS OPEN

Anzeigen

Das Tennis-Highlight auf dem Stuttgarter Weissenhof erhält durch den Einstieg der HUGO BOSS AG als Titelsponsor nicht nur einen neuen Style, sondern mit BOSS OPEN auch einen neuen Namen. Die Zusammenarbeit zwischen der veranstaltenden e|motion group und dem international erfolgreichen Modeunternehmen wurde vorerst bis 2025 vereinbart.

Stuttgart, 23. Mai 2022. – Aufschlag in die Zukunft! Das ATP-Rasenturnier auf der Anlage des TC Weissenhof in Stuttgart heißt ab sofort BOSS OPEN. Die e|motion group als Veranstalter und die HUGO BOSS AG haben eine Zusammenarbeit bis 2025 vereinbart, die bereits mit dem diesjährigen Turnier vom 4. bis 12. Juni beginnt.

„Wir freuen uns sehr darüber, dass wir ein weltweit so angesehenes und erfolgreiches Unternehmen als Titelsponsor für das Stuttgarter Turnier gewinnen konnten. Das Timing könnte im Hinblick auf die kürzliche Markenerneuerung und die neue Ausrichtung von BOSS nicht besser sein. Daher sind wir stolz darauf, die Sichtbarkeit der Marke auch hier rund um das ATP-Turnier in Stuttgart perfekt in Szene setzen zu können“, erklärt Turnierdirektor Edwin Weindorfer.

„BOSS blickt auf eine lange Tradition im Sportsponsoring zurück, und ich freue mich, dass wir hier beim legendären Weissenhof-Turnier in Stuttgart unser Comeback auf dem Tennisplatz feiern können. Die BOSS OPEN werden ein wichtiger Termin im Tenniskalender sein, mit großartigen Spielern, die die richtige Einstellung und Energie haben, um erfolgreich zu sein. Wir wünschen allen Spielern viel Glück und freuen uns auf ein spannendes Turnier“, sagt Daniel Grieder, CEO von HUGO BOSS.

„Wir blicken einer erfolgreichen und spannenden Zusammenarbeit entgegen. Unser gemeinsames Ziel ist es, mit kreativen Ideen und Innovationen die BOSS OPEN weiterzuentwickeln und in eine erfolgreiche Zukunft zu führen. Dabei wird auch die Nutzung digitaler Kanäle eine entscheidende Rolle spielen, um den Tennisfans im Allgemeinen und den Turnierbesuchern der BOSS OPEN im Speziellen einen erstklassigen Service zu bieten“, bekräftigt Weindorfer.

Als „Einstandsgeschenk“ bringt BOSS seinen Markenbotschafter Matteo Berrettini zu den diesjährigen BOSS OPEN nach Stuttgart mit! Der Italiener führt als Nummer zehn im ATP-Ranking die vorläufige Setzliste des mit 769.645 Euro dotierten Rasenturniers vor dem Polen Hubert Hurkacz (ATP-13) und dem Kanadier Denis Shapovalov (ATP-15) an.

Zudem werden Linienrichter, Ballkinder und Mitarbeiter während des Turniers mit ausgewählten Outfits von BOSS ausgestattet. Das Sponsoring unterstreicht das Engagement des Unternehmens mit Sitz in Metzingen für seine Heimatregion und bringt damit die neue Identität der Marke BOSS im Herzen von Stuttgart zum Ausdruck.