RB Leipzig – Real Sociedad 17 02 Europa League 2022 TV Übertragung RTL

Anzeigen

Der Europapokal schaltet um in den K.o.-Modus! Ab sofort heißt es Alles oder Nichts – auch für Borussia Dortmund, RB Leipzig und das europäische Schwergewicht aus der katalanischen Hauptstadt, den FC Barcelona. Das europäische Star-Ensemble kickt jetzt auf RTL+! Der erste Prüfstein der „Roten Bullen“ auf dem Weg ins Achtelfinale heißt Real Sociedad. Live und exklusiv im Free-TV zeigt RTL am 17. Februar das Hinspiel zwischen RB Leipzig und dem spanischen Top-Vertreter (Sendungsbeginn 20:15 Uhr, Anstoß 21:00 Uhr). Aufgrund der aktuellen Corona-Lage präsentiert RTL die Übertragung aus dem Kölner Sendezentrum. Moderatorin Laura Papendick führt live aus dem Studio 5 durch den hochklassigen Europapokalabend, an ihrer Seite steht Experte Karl-Heinz Riedle. Die Partie ist auch in UHD HDR empfangbar. Alle Infos zur ultrascharfen Bildqualität und den Empfangswegen von RTL UHD auf rtl-uhd.de.

Die Entscheidung beim Europa-League-Auftakt des BVB verpasst ebenfalls kein Fan im Free-TV: Schon ab 20:15 Uhr zeigt RTL anstelle des regulären Vorlaufs die Schlussphase des Spiels der Schwarz-Gelben gegen Glasgow Rangers und damit noch mehr Live-Fußball. Die Partie gegen den amtierenden schottischen Meister ist in voller Länge live und exklusiv auf RTL+ zu sehen (Sendungsbeginn 17:30 Uhr, Anstoß 18:45 Uhr). Ob der BVB das Ticket für das Achtelfinale im Rückspiel lösen kann, sehen Fans zudem am 24. Februar live im Free-TV bei RTL.

Die ausführliche Pressemappe mit allen Infos zum Europapokal-Angebot von RTL Deutschland finden Sie hier im Media Hub.

Die K.o.-Runden-Play-offs (17. Februar) im Überblick (Anstoß – Kommentator/in):

RTL
RB Leipzig – Real Sociedad San Sebastián (21:00 Uhr – Marco Hagemann & Steffen Freund)

RTL+
Borussia Dortmund – Glasgow Rangers (18:45 Uhr – Klaus Veltman)
RB Leipzig – Real Sociedad San Sebastián (21:00 Uhr – Michael Born)
FC Barcelona – SSC Neapel (18:45 Uhr – Christian Straßburger)
FC Sevilla – Dinamo Zagreb (21:00 Uhr – Philip Konrad)
Fenerbahçe Istanbul – Slavia Prag (18:45 Uhr – Julian Engelhard)
FC Porto – Lazio Rom (21:00 Uhr – Christina Graf)
PSV Eindhoven – Maccabi Tel Aviv (18:45 Uhr – Heiko Wasser)
Atalanta Bergamo – Olympiakos Piräus (21:00 Uhr – Stefan Galler)

Mehr „Tacheles“ bei „Matchday“: Kult-Kicker Ansgar Brinkmann neuer Experte auf RTL+

Für „Matchday“, die Spieltagsshow auf RTL+, konnte der Streamingdienst von RTL Deutschland einen fachlich versierten wie passgenauen Experten verpflichten: Ansgar Brinkmann wird ab dem Start der K.o.-Runden-Play-offs das Team um Anna Kraft, Robby Hunke und Arnd Zeigler verstärken. Geniale Dribblings und legendäre Sprüche – kurzum: ein perfekter Neuzugang für die selbsternannte „Viererkette“. An jedem Spieltag des Europapokals spricht damit zukünftig der Kult-Kicker Deutschlands Klartext und wirft mit dem Team einen launigen und kompetenten Blick auf die Geschichten beider UEFA-Wettbewerbe. Bereits ab 17:30 Uhr startet der internationale Fußball-Abend mit der unterhaltsamen Talk-Runde auf RTL+. Lukas Podolski wird hingegen bis zum Ende der aktuellen Spielzeit als Experte pausieren, da sich die Termine mit seinen Einsätzen beim polnischen Erstligisten Gornik Zabrze in der entscheidenden Phase der polnischen Liga nicht mehr koordinieren lassen.

Joachim Llambi auf den Spuren von Xabi Alonso: Die Fußball-Legende im exklusiven Interview

Welt- und Europameister, Chefstratege und nun also auch Erfolgscoach der zweiten Mannschaft von San Sebastián – Xabi Alonso kennen alle Fußball-Fans weltweit. Im Vorfeld der Partie gegen RB Leipzig trifft „Let’s Dance“ Juror Joachim Llambi den ehemaligen Star-Spieler in seiner Heimat zum exklusiven RTL-Interview. Außerdem zu Gast bei der Spieltagsshow „Matchday“: Comedian Markus Krebs – glühender Fan des MSV Duisburg und damit in bester Gesellschaft, denn auch das Herz von Joachim Llambi schlägt für den Traditionsverein. Der Moderator und Turniertänzer fungiert als Ideengeber und Berater der Langzeitdokumentation „MSV – Mein Herz schlägt numa hier“. Ab dem 17. Februar sind die ersten vier Folgen der Doku auf RTL+ verfügbar, weitere Informationen sowie eine exklusive Preview gibt es hier.