Laurin Sigmund über Euro Pop Contest Berliner Perle 2022

Anzeigen

Laurin Sigmund (17) kommt aus Bruchsal bei Karlsruhe. Sänger aus Deutschland hatte es geschafft unter 56 Interpreten und Gruppen aus 21 Ländern zu kommen, die bei dem internationalen Wettbewerb für junge Popsänger Euro Pop Contest „Berliner Perle“ 2022 auftraten.

Nach seinen Auftritten bei diesem prestigeträchtigem Musikwettbewerb erzählte Laurin Sigmund DG-News über seine Eindrücke. „Meine Leidenschaft ist die Musik. Ich spiele Klavier/E-Piano seid ich 6 Jahre alt bin und seid 3 Jahren singe ich auch dazu. Am liebsten spiele ich Pop, Rock, Blues, Balladen und eigene Improvisationen. Manche Lieder spiele ich auch gleichzeitig mit dem Piano und der Mundharmonika. Ich schreibe auch eigene Songs, die ich dann auf fast allen Streaming-Anbietern teile. Mit meiner Musik setzte ich mich auch für Kinder ein. Vor ca. 2 Jahren habe ich mein eigenes Projekt bei Herzenssache erstellt, für das ich regelmäßig in Fußgängerzonen gehe und Spenden sammle für Kinder sich sich kein Instrument oder Musikunterricht leisten können. Für dieses Engagement wurde ich mit dem Bürgerpreis 2022 ausgezeichnet. Dass ich im Internationalen Finale beim Euro Pop Contest dabei sein durfte, hat mich sehr gefreut. Es war wirklich ein sehr gut geplanter und organisierter Contest. Alle Teilnehmer in allen Altersgruppen waren sehr gut und somit hatte der Internationale Contest ein sehr hohes Niveau. Schön war auch, dass ich hier am ersten Tag meinen eigenen Song „Du & Ich“ singen durfte. Es hat mich sehr gefreut viele jugendliche Musikbegeisterte aus der ganzen Welt kennenzulernen und auch neue Freundschaften zu schließen. Mit dem finalen Song „We are the World“ bei dem ich sogar einen Soloteil singen durfte konnte der Contest wirklich passend abgeschlossen werden. Es wirklich ein schönes Wochenende hier in Berlin“, sagte Laurin zu DG-News nach dem Euro Pop Contest 2022.

Der internationale Wettbewerb für junge Popsänger Euro Pop Contest „Berliner Perle“ wurde zum 21. Mal auf der Bühne des Russischen Hauses in Berlin ausgetragen. Dieser Wettbewerb, den man manchmal sogar als “zweites Eurovision Song Contest“ bezeichnet, fördert die Popkunst von Kindern und stärkt die Freundschaft zwischen Kindern und Jugendlichen aus verschiedenen Ländern.

Jedes Jahr kommen junge Talente aus Österreich, England, Armenien, Deutschland, Russland, Ukraine, Belarus, Italien, Finnland, Lettland, Spanien, Malta, Bulgarien, den Philippinen, Polen usw. nach Berlin, um am internationalen Finale des Euro Pop Contest teilzunehmen, um sich auf der professionellen Bühne zu präsentieren, um die Bewertung der internationalen Jury zu hören und um den Grand Prix zu kämpfen.