Konferenz “Unternehmertag: Russland in Mecklenburg-Vorpommern” 2 Juni 2021 Programm

Am 2. Juni 2021 findet die Konferenz “4. Unternehmertag: Russland in Mecklenburg-Vorpommern” im Hybridformat statt, die eine der wichtigsten Plattformen für den wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Austausch zwischen Russland und Deutschland ist.

In diesem Jahr sind die Hauptthemen der Konferenz: Wasserstofftechnologien; Gesundheitswirtschaft in Zeiten der Pandemie; Transport und Logistik; Fachkräftesicherung und duale Berufsausbildung; Forschung, Lehre und Digitalisierung.

Das Programm der Veranstaltung finden Sie bitte unter folgendem Link:
https://www.russlandtag-mv.de/de/Programm/

Einer der Workshops auf der Konferenz wird dem wichtigen Thema der Entwicklung der Zusammenarbeit zwischen russischen und deutschen Startups und der Präsentation ihrer Projekte gewidmet.

Leiter des Handels- und Wirtschaftsbüros der Botschaft der Russischen Föderation in der Bundesrepublik Deutschland Andrei Sobolev über die Konferenz “4. Unternehmertag: Russland in Mecklenburg-Vorpommern”.

“Wir sind Zeuge der Entstehung einer ganz neuen Wirtschaftsordnung, in der Startups eine der zentralen Rollen spielen. Die digitale Zukunft ist bereits da und entwickelt sich rasant weiter und erobert immer mehr Bereiche unseres Lebens. Die Informationstechnologie ist heute aus der Produktion, dem Handel und dem gesellschaftlichen Leben nicht mehr wegzudenken. Hier sehe ich einen der wichtigsten Wachstumspunkte für die Zusammenarbeit zwischen Russland und Deutschland, und unser Ziel ist es, eine Basis für die Entwicklung einer solchen Zusammenarbeit zu schaffen, von der in Zukunft nicht nur unsere Länder, sondern die ganze Welt profitieren wird!”, – sagte Leiter des Handels- und Wirtschaftsbüros der Botschaft der Russischen Föderation in der Bundesrepublik Deutschland Andrei Sobolev.

Das Programm der Workshops und die Teilnehmerliste finden Sie bitte unter dem folgenden Link:
https://service.mvnet.de/_php/download.php?datei_id=1635690