Kino in Berlin am 4 Juli 2021 – Film “Leto” im Russischen Haus

Das musikalisches Drama “Leto” von Kirill Serebrennikow wird am 4. Juli im Filmtheater im Russischen Haus gezeigt. Leningrad, ein Sommer zu Beginn der 1980er. Während die Alben von Lou Reed und David Bowie heimlich die Besitzer wechseln, brodelt die Underground-Rockszene. Mike und seine Frau Natascha lernen den charismatischen Musiker Viktor Zoi kennen.

In der wahren Geschichte um die legendäre russische Rockband Kino fängt der Film das Lebensgefühl einer sich nach Freiheit sehnenden Generation kurz vor der Perestroika ein.

Bei den Filmfestspielen von Cannes im Jahr 2019 wurde der Film mit dem Cannes Soundtrack Award ausgezeichnet.

Im Anschluss an die Vorführung findet ein Filmgespräch mit den Drehbuchautoren Mikhail Idow und Lili Idowa statt.

Am Eingang müssen ein negativer Test auf Coronavirus (oder der Nachweis einer vollständigen Impfung) und ein Identitätsnachweis vorgelegt werden. Das Tragen einer FFP2-Maske ist Pflicht!

https://www.russisches-haus.de/events/Leto/4-7-2021-16%3A0?lang=de

Leto
Musikalisches Drama
128 min

2018
Russland
Regie :
Kirill Serebrennikow
Mit:
Roman Bilyk, Irina Starschenbaum, Teo Yoo
Sprache:
In russischer Sprache mit deutschen Untertiteln
FSK:

12+

Eintritt:

Kostenfreie Karten an der Ticketkasse

Ort:

Filmtheater