Jenifer Brening Eurovision 2018 San Marino Kommentar Walter Gauks

Anzeigen

Jenifer Brening wird bei Eurovision 2018 gemeisam mit Sängerin Jessika Muscat f[r san Marino antreten. Jenifer Brening begeistert sich – ebenso wie Jessika – früh für das Singen: Sie ist acht Jahre alt, als sie ihrer Mutter Yvonne Catterfelds „Für Dich“ als Geburtstags-Ständchen singt. Familie und Verwandtschaft fördern das Gesangstalent stetig, sie nimmt an Wettbewerben teil und landet mit 16 schließlich bei „Deutschland sucht den Superstar“. Obwohl Dieter Bohlen gefallen an Jenifers Stimme findet, scheidet sie schon in der ersten Runde aus. Schon damals besitzt sie einen YouTube-Kanal, und kurz darauf nimmt Universal Jenifer Brening unter Vertrag. Ende 2016 erscheint ihr Debütalbum „Recovery“ mit selbst geschriebenen Songs. Brening trat auch mehrmals bei dem Festival „Wir gemeinsam“ in Berlin auf. Aber die gebürtige Berlinerin, die mittlerweile in Lauingen bei Ulm lebt, hat noch einen Plan B in petto. Sie studiert Internationale Betriebswirtschaft, falls es mit der Musik doch nicht klappt.

Photo by: Andres Putting


San Marino: Jessika feat. Jenifer Brening – „Who We Are“

10.05.2018 21:00 Uhr

Mehrfach hat die maltesische Sängerin Jessika Muscat versucht am ESC teilzunehmen, beim fünften Mal hat es geklappt. Zusammen mit Jenifer Brening aus Deutschland singt sie „Who We Are“.

Jenifer Brening Eurovision 2018 San Marino Kommentar Walter Gauks

Walter Gauks ist Vorstandsvorsitzender des Lyra e.V. und der Jugendorganisation der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland.