Grüne Woche 20 01 2022 Talk mit Cem Özdemir

Anzeigen

IGW-Talk mit Cem Özdemir zum Thema „Was essen wir morgen? Die Transformation von Landwirtschaft und Ernährung“ sowie Pressekonferenz mit BVE, DBV und Messe Berlin am 20. Januar 2022

Die Messe Berlin lädt am 20. Januar zu den IGW Spotlights. Traditionell bietet die Internationale Grüne Woche eine Plattform für aktuelle Themen aus Land- und Ernährungswirtschaft. Auch wenn in diesem Jahr keine Live-Veranstaltung auf dem Messegelände stattfinden kann, bietet die Messe Berlin auch 2022 eine Bühne für den fachlichen Austausch.

Neben einer Pressekonferenz für Journalisten erwartet das Fachpublikum der IGW-Talk mit dem neuen Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir. Beide Veranstaltungen können über die Webseite der Internationalen Grünen Woche digital besucht werden.

18 Uhr:

IGW Talk mit Cem Özdemir

Was essen wir morgen? – Die Transformation von Landwirtschaft und Ernährung

Die Podiumsteilnehmer sind:

• Cem Özdemir, Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft

• Joachim Rukwied, Präsident des Deutschen Bauernverbandes e.V.

• Dr. Christian von Boetticher, Vorsitzender der Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie e.V.

• Martin Ecknig, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Berlin GmbH

Um an den IGW Spotlights teilzunehmen, ist keine Registrierung erforderlich. Der Zugang erfolgt über den Link www.gruenewoche.de/spotlights

Die Internationale Grüne Woche 2022 (21. bis 30. Januar) findet nicht statt. Die Internationale Grüne Woche Berlin ist die traditionsreichste und besucherstärkste Berliner Messe und zählt zu den bekanntesten Veranstaltungen in Deutschland überhaupt. Keine andere internationale Ausstellung mit direkter Einbindung von jährlich hunderttausenden Konsumenten fand häufiger in Deutschland statt als die Grüne Woche. Aus einer schlichten lokalen Warenbörse hat sich die weltgrößte Verbraucherschau für Landwirtschaft, Ernährung und Gartenbau entwickelt. Seit 1926 präsentierten sich über 100.500 Aussteller aus 130 Ländern den 34,0 Millionen Fach- und Privatbesuchern mit einem umfassenden Produktangebot aus allen Kontinenten.