Tänzerin Ekaterina Leonova Let’s Dance 2016

Kaum eine Show im deutschen Fernsehen verlangt so viel von ihren bekannten Teilnehmern wie „Let’s Dance“: Wochen voll Schweiß, eiserner Disziplin und harter Arbeit warten auf die Stars und doch können 14 neue Prominente, darunter u.a. Schlagerstar Michael Wendler, es kaum erwarten, bei dem erfolgreichen RTL-Showhighlight dabei zu sein. Zwölf spannende Shows lang haben die ambitionierten Stars die Möglichkeit, ihr tänzerisches Können einem Millionenpublikum zu präsentieren und Zuschauer und Jury zu begeistern. Für die Bewertung der Darbietungen sitzen wieder Profitänzerin und Wertungsrichterin Motsi Mabuse (34), der internationale Wertungsrichter und strenge Tanzjuror Joachim Llambi (51) sowie der kubanische Catwalk-Trainer Jorge Gonzalez (48) in der „Let’s Dance“-Jury.

Tänzerin Ekaterina Leonova gehörte in den letzten Jahren auch zu den Stars nei der Show „Let’s Dance“.

Ekaterina Leonova wurde am 23.04.1987 in Wolgograd (Russland) geboren. Sie tanzt seit ihrem zehnten Lebensjahr Standard und Latein. Schon während ihrer Schulzeit begann sie eine Ausbildung zur Tanzpädagogin, die sie 2007 erfolgreich abschließen konnte. Kurz darauf entschied sie sich für ein Studium der Sozialpädagogik am Institut für Kunst und Kultur in Wolgograd. 2008 zog sie nach Köln, um hier ihre Sportkarriere weiter zu verfolgen und das Studium der Betriebswirtschaftslehre aufzunehmen, welches sie erfolgreich an der Universität zu Köln abschloss.

Gemeinsam mit ihrem damaligen Tanzpartner Paul Lorenz, baute sie sich eine erfolgreiche Tanzkarriere auf. Der große Durchbruch gelang ihnen im Jahr 2012: nach dem Gewinn des EU-Cup in den Standardtänzen und einem zweiten Platz in den lateinamerikanischen Tänzen folgte Ende des Jahres auch noch der Sieg im World Cup Standard in Malaysia. Damit etablierten sich Ekaterina und Paul fest an der Weltspitze des Tanzsports.
Ekaterina ist seit 2013 als Profitänzerin bei “Let’s Dance” aktiv. Zusammen mit Ex-Bachelor Paul Janke erreichte sie bei ihrer ersten Teilnahme Platz 3. Mit Patrice Bouédibéla als Tanzpartner schied sie im Jahr 2014 nach der ersten Runde aus. In der vergangenen Staffel griff sie erneut an und konnte mit Olympiasieger Matthias Steiner einen erfolgreichen dritten Platz verbuchen. Obwohl sie während der Finalshow unglücklich umknickte, bewies sie Nehmerqualitäten und kämpfte sich trotz großer Schmerzen bis zum Ende der Choreographie durch.

Beachvolleyball Olympiasieger, Keynote Speaker & Unternehmer Julius Brink (33) tanzt mit Profitänzerin Ekaterina Leonova (28)

Beachvolleyball Olympiasieger, Keynote Speaker & Unternehmer Julius Brink (33) tanzt mit Profitänzerin Ekaterina Leonova (28) Verwendung der Bilder für Online-Medien ausschließlich mit folgender Verlinkung:'Alle Infos zu 'Let's Dance' im Special bei RTL.de: http://www.rtl.de/cms/sendungen/lets-dance.html
Beachvolleyball Olympiasieger, Keynote Speaker & Unternehmer Julius Brink (33) tanzt mit Profitänzerin Ekaterina Leonova (28) Verwendung der Bilder für Online-Medien ausschließlich mit folgender Verlinkung:’Alle Infos zu ‘Let’s Dance’ im Special bei RTL.de: http://www.rtl.de/cms/sendungen/lets-dance.html

Alle Infos zu ‘Let’s Dance’ im Special bei RTL.de: http://www.rtl.de/cms/sendungen/lets-dance.html

Foto: RTL / Stefan Gregorowius

Erfolge (Auswahl):
2012 WDC AL World Cup Sieger
2012 WDSF EU Cup Sieger
2010 – 2012 Finalisten DM S-Standard
2009 – 2013 Finalisten DM S-10 Tänze
2011/2013 Platz bei WDSF Weltranglisten Standard Turniere
2010 2. Platz GOC Rising Stars Standard“