Eintracht Frankfurt – FC Barcelona April Europa League 2022 Übertragung TV Quote

Anzeigen

Die UEFA Europa League bleibt Erfolgsgarant bei RTL: Bis zu 7,53 Millionen Zuschauer sahen am Donnerstagabend das entscheidende Viertelfinal-Rückspiel zwischen Bundesligist Eintracht Frankfurt und dem spanischen Spitzenverein FC Barcelona. Im Schnitt waren 5,60 Millionen Fans (Marktanteil: herausragende 22,0 Prozent) live bei RTL dabei, als die Eintracht die erfolgsverwöhnten Katalanen spektakulär mit 3:2 besiegte und nach dem Unentschieden im Hinspiel schließlich den Einzug ins Halbfinale der UEFA Europa League perfekt machte. Vor allem in der Zielgruppe der 14-49-Jährigen punktete die hochspannende Partie mit einem hervorragenden Marktanteil von 28,7 Prozent (14-59 Jahre: 24,0 Prozent).

Damit toppte die gestrige Live-Übertragung auch das höchst erfolgreiche Hinspiel aus der Vorwoche um knapp eine Million Zuschauer:innen. Einen höheren Zuschauerschnitt beim Gesamtpublikum erreichte ein Europa-League-Spiel bei RTL zuletzt im Mai 2019 – damals beim Halbfinalaus der Frankfurter gegen den FC Chelsea. Da auch RB Leipzig gestern den Sprung ins Halbfinale perfekt machte, stehen erstmals zwei deutsche Vereine in der Runde der letzten vier der UEFA Europa League. Und ein deutsches Finale ist möglich, denn Eintracht Frankfurt trifft am 28. April im Halbfinal-Hinspiel auf West Ham United und RB Leipzig spielt gegen die Glasgow Rangers.

Mit einem Tagesmarktanteil von 15,9 Prozent bei den 14- bis 49-jährigen – sowie 13,6 Prozent bei den 14- bis 59-jährigen Zuschauer:innen lag RTL am Donnerstag deutlich vor allen anderen Sendern.

Quelle: AGF / GfK / DAP videoSCOPE / RTL DATA / vorl. gew. / Stand: 15.04.2022