Eifman Balet “Rodin” in Deutschland 2015

Berin Art Management hatte in Berlin zu einer exklusiven Pressekonferenz mit Boris Eifman ins Haus der Berliner Festspiele eingeladen. Boris Eifman, 1946 in Sibirien geboren, gilt als einer der weltweit berühmtesten Choreografen weltweit. Sein St. Petersburger Ballettheater ist seit 25 Jahren eine feste Größe in der internationalen Tanzszene und repräsentiert in besonderer Weise die russische Balletttradition sowie die große Bandbreite des choreografischen Repertoires vom klassischen Ballett bis zum modernen Ausdruckstanz. Ihre international gefeierte Produktion „RODIN“ bringt das Ensemble von Weltruf nun auch auf die großen Bühnen in Deutschland und Österreich.

„RODIN“: Mit den Gestaltungsmitteln des modernen Ausdruckstanzes werden in einer Art szenischer Collage Episoden aus dem Leben des Malers Auguste Rodin dargestellt. Dabei sorgen differenziert ausgeklügelte Licht- Kompositionen, stimmungsvolle Musik zwischen französischer Spätromantik und Impressionismus sowie effektvolle Kostüme und Dekorationen für den passenden Rahmen, um die Ausdruckskraft des menschlichen Körpers den äußeren biografischen Werdegang sowie das seelische Innenleben einer der größten französischen Künstler des ausgehenden 19. Jahrhunderts zu porträtieren.

Für seinen künstlerischen Traum ist Boris Eifman bereit, alles zu geben. Und das erwartet er auch von seinen Tänzern und Tänzerinnen. Mit ihnen hat er von Anfang an sein Ziel verfolgt, eine Bewegungssprache jenseits des gültigen Ballettkanons zu entwickeln. Denn nur so kann Eifman seine
Psychodramen auf der Bühne umsetzen: der Körper als Mittel zur Erforschung der Seele.Boris Eifman

 

Eifman Balet “Rodin” in Deutschland 2015

11.10.2015
Sonntag, 16:00
Dortmund
Opernhaus, Theaterkarree 1-3, 44137

11.10.2015
Sonntag, 20:00
Dortmund
Opernhaus, Theaterkarree 1-3, 44137

13.10.2015
Dienstag, 20:00
Bremen
Musical Theater Bremen, Richtweg 7-13

15.10.2015
Donnerstag, 20:00
Salzburg
Grosses Festspielhaus, Hofstallgasse 1, 5020

18.10.2015
Sonntag, 20:00
Ludwigsburg
Forum am Schlosspark, Stuttgarter Str. 33, 71638

19.10.2015
Montag, 20:00
Ludwigsburg
Forum am Schlosspark, Stuttgarter Str. 33, 71638

21.10.2015
Mittwoch, 20:00
Essen
Coloseum Theater, Altendorfer Str. 1, 45127

23.10.2015
Freitag, 20:00
Berlin
Haus der Berliner Festspiele, Schaperstr. 24

24.10.2015
Samstag, 20:00
Berlin
Haus der Berliner Festspiele, Schaperstr. 24

25.10.2015
Sonntag, 20:00
Berlin
Haus der Berliner Festspiele, Schaperstr. 24

Tickets:

www.berinart.de
www.berin-artmanagement.de
02362 / 952 544 – Julia Michaelis
und an allen EVENTIM – VVK – Stellen