DSDS 2020 Goldene CD Dieter Bohlen

Die letzte Castingshow der diesjährigen Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ sahen sehr gute 16,3 Prozent der 14- bis 59-Jährigen (2,38 Mio.). Bei den 14- bis 49-Jährigen betrug der Marktanteil sehr gute 17,6 Prozent (1,47 Mio.). Damit war DSDS erneut auf dem 1. Platz in beiden Zielgruppen. Insgesamt sahen 3,31 Millionen (11,3%) zu.

Die Doku „Absolut Dieter Bohlen“ im Anschluss sahen noch 14,1 Prozent (1,27 Mio.) der 14- bis 59-Jährigen und 14,7 Prozent (0,71 Mio.) der 14- bis 49-Jährigen. Insgesamt schauten 1,77 Millionen (10,4%) zu.

Raphael Goldmann (28) Techniker in der Luftfahrtbranche und Produzent aus Westerstede überzeugte mit den Songs: „Drops Of Jupiter“ von Train, „Gott steh mir bei“ von Adel Tawil, „Ain’t No Sunshine“ von Bill Withers die Jury. Dieter Bohlen macht es kurz und überreichte ihm ohne viel Worte direkt die Goldene CD. Damit ist Raphael sicher im Auslandsrecall in Südafrika. Dabei war „Rapha“ bereits im Alter von 16 Jahren (2008/2009) schon Mal bei DSDS. Vor zehn Jahren sagte Dieter zu ihm, er sähe beim Singen bekifft aus. Raphael musste damals im Deutschland-Recall aussteigen, weil es einen Unfall in der Familie gab. Seit dieser Zeit hat sich einiges in Raphas Leben getan: Während der Castings zeigt er sich mit seiner hochschwangeren Freundin Nina, der er später einen Heiratsantrag macht.

Während Raphael das nächste Mal in Südafrika vor der Jury antritt, haben es folgende Kandidaten in der letzten Castingfolge in den Recall in Sölden geschafft. Sie sind unter den besten 126 Kandidaten , die am 15. Februar, 20.15 Uhr antreten.

Maria-Sara Pettinato (30) aus Hagen
Anna-Sophie Heibl (20) aus Fresing (Österreich)
Alessandro Fraccica (26) aus Dissenhofen (Schweiz)

Alle Infos zu “Deutschland sucht den Superstar” auf RTL.de und alle Folgen live und on demand bei TVNOW.de

Jurymitglied Dieter Bohlen (l.) und Raphael Goldmann
Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius