Daniel Altmaier zieht bei den Mallorca Championships 2022 über Sebastian Baez ins Viertelfinale ein

Anzeigen

Daniel Altmaier hat am Mittwoch bei den mit 951.745 Euro dotierten Mallorca Championships in Santa Ponca das Viertelfinale erreicht! Der 23-jährige Deutsche mit aktueller Weltranglisten-Position 64 besiegte in der Runde der letzten 16 den als Nummer acht gesetzten Argentinier Sebastian Baez (ATP-Rang 36) in 1:38 Stunden mit 6:2, 2:6, 6:4 und steht damit zum zweiten Mal in seiner Karriere nach Antalya 2017 im Viertelfinale eines ATP-Rasenturniers. Dort trifft der Kempener am Donnerstag auf den Franzosen Benjamin Bonzi, der gegen den Kanadier Denis Shapovalov (ATP-Rang 16) einen überraschend klaren 6:4, 6:1-Erfolg feierte.

„Ich bin gut in das Match gestartet und habe im ersten Satz auch sehr gut returniert. Als ich dann bei 2:2 im zweiten Satz einen Breakball nicht nützen konnte, bin ich unruhig geworden und habe plötzlich den Faden verloren. Im dritten Satz habe ich dann zum Glück wieder besser serviert, und das war letztlich auch der Schlüssel zum Erfolg“, sagte Altmaier, der sich auch im Viertelfinale gegen den Weltranglisten-56. Bonzi einiges ausrechnet. „Er setzt auf Rasen seinen Aufschlag und seine flache Rückhand sehr gut ein, aber wenn ich so weiterspiele wie bisher, dann ist auch in diesem Match etwas möglich“, so Altmaier, der das bisher einzige Aufeinandertreffen mit Bonzi im Vorjahr in der zweiten Qualifikationsrunde in Wimbledon in zwei Sätzen verlor.