Berlinale kommt ins Gefängnis am 27 Februar 2020

Anzeigen

Im Rahmen von Berlinale goes Kiez wird die JVA Plötzensee in diesem Jahr zum zweiten Mal Spielstätte des Filmfestivals. Für die Sondervorstellung ist neben den Gefangenen der JVA Plötzensee auch externes Publikum eingeladen. Die Berlinale wird Kids Run aus der Perspektive Deutsches Kino präsentieren. Für das anschließende Gespräch haben sich bereits Regisseurin Barbara Ott, Hauptdarsteller Jannis Niewöhner sowie Produzentin Gabriele Simon und Produzent Martin Heisler angekündigt.

Justizsenator Dr. Dirk Behrendt teilt dazu mit: „Die Berlinale macht nicht vor Gefängnismauern halt. Das finde ich richtig so. Ich danke dem Team der Berlinale und den Kollegen in Plötzensee, dass wir gemeinsam daran arbeiten, das Leben in Haft dem Leben in Freiheit anzugleichen.”

Aufgrund des außergewöhnlichen Veranstaltungsortes gelten besondere Zugangsregelungen. Tickets für die Sonderveranstaltung können nur an den zentralen Vorverkaufskassen der Berlinale und nach vorheriger Anmeldung unter Nennung des vollen Namens erworben werden. Die Karten sind personengebunden und nicht übertragbar.

Berlinale kommt ins Gefängnis am 27 Februar 2020