Bayer Leverkusen – Real Betis Sevilla 4 November 2021 TV Übertragung RTL

Anzeigen

Alle Partien der deutschen Teilnehmer und ausgewählte Begegnungen internationaler Top-Vereine der UEFA Europa League sowie der UEFA Europa Conference League finden ab der Saison 2021/22 ihre exklusive Heimat auf RTL+ (ehemals TVNOW). An jedem Spieltag ist zudem eine ausgewählte Highlight-Partie im Free-TV wahlweise live bei RTL oder NITRO zu sehen. RTL+ überträgt acht Top-Spiele aus beiden UEFA-Wettbewerben als kommentierte Einzelspiele und bietet mit der neu konzipierten Konferenz einen dynamischen Überblick der Geschehnisse in allen Stadien.

Live bei RTL: Bayer 04 Leverkusen empfängt Real Betis Sevilla

Der vierte Spieltag (4. November) im Überblick:

RTL/ RTL+
Bayer 04 Leverkusen – Real Betis Sevilla (21.00 Uhr – RTL: Marco Hagemann, Steffen Freund / RTL+: Christoph Stadtler)

RTL+
Olympiakos Piräus – Eintracht Frankfurt (18.45 Uhr – Cornelius Küpper)

  1. FC Union Berlin – Feyenoord Rotterdam (21.00 Uhr – Michael Born)
    AS Monaco – PSV Eindhoven (18.45 Uhr – Julian Engelhard)
    Galatasaray Istanbul – Lokomotive Moskau (18.45 Uhr – Christian Straßburger)
    Royal Antwerpen – Fenerbahçe Istanbul (21.00 Uhr – Klaus Veltman)
    Olympique Marseille – Lazio Rom (21.00 Uhr – Christina Graf)
    Tottenham Hotspur – Vitesse Arnheim (21.00 Uhr – Philip Konrad)
    Live-Konferenz (18.45 Uhr/ 21.00 Uhr – Stefan Fuckert)

Live im Free-TV bei RTL: Bayer 04 Leverkusen empfängt Real Betis Sevilla

Am vierten Spieltag der Gruppenphase der UEFA-Wettbewerbe setzt RTL im Free-TV auf das Spitzenspiel in Gruppe D der UEFA Europa League. Bayer 04 Leverkusen empfängt Real Betis Sevilla. Nach dem 1:1 im Hinspiel sind beide Teams weiterhin ungeschlagen, aufgrund der besseren Tordifferenz besetzt die Werkself allerdings Platz 1. Mit einem Sieg könnte Bayer 04 das Ticket zur Zwischenrunde bereits sicher lösen. Live aus der BayArena in Leverkusen begrüßt Moderatorin Laura Papendick ab 20.15 Uhr die Zuschauerinnen und Zuschauer bei RTL und stimmt gemeinsam mit Experte Karl-Heinz Riedle auf das Top-Spiel des Abends ein. Pünktlich zum Anstoß um 21.00 Uhr übernimmt das Kommentatorenduo Marco Hagemann und Steffen Freund (Co). Im Anschluss folgen ausführliche Zusammenfassungen weiterer Partien des Spieltags, unter anderem mit Eintracht Frankfurt und Union Berlin. Die Partie wird auch in UHD HDR bei RTL UHD zu sehen sein. Alle Infos dazu auch unter rtl-uhd.de.

Princess Charming Irina Schlauch zu Gast bei „Matchday“, der Spieltagsshow mit Experte Lukas Podolski und den Moderator:innen Anna Kraft, Arnd Zeigler und Robby Hunke

Parallel zur Highlight-Partie im Free-TV bei RTL kommen Fußball-Fans auch auf dem Streamingdienst RTL+ auf ihre Kosten. Bereits ab 17.30 Uhr startet der internationale Fußball-Abend mit der dreiteiligen Spieltagsshow „Matchday“ auf RTL+ und wirft mit einer Vorschau auf die frühen und späten Spiele beider Europapokal-Wettbewerbe sowie mit Highlights aller Partien in der abschließenden „Spieltagsschau“ einen ebenso umfangreichen wie launigen Blick auf die zahlreichen Geschichten des Spieltags. Die „Viererkette“ um Anna Kraft, Robby Hunke, Arnd Zeigler sowie Fußball-Weltmeister Lukas Podolski präsentiert die lässige Talk-Runde am vierten Spieltag erstmals live aus dem „Wohnzimmer“ des 1. FC Union Berlin, dem Stadion „An der Alten Försterei“. Die sportlichen sowie bunten Geschichten des vierten Spieltags bespricht die „Viererkette“ aus der Heimspielstätte der Köpenicker gemeinsam mit der fußballbegeisterten „Princess Charming“ Irina Schlauch. Die Kölner Rechtsanwältin ist die erste Frau, die in der neuen lesbischen Dating-Show „Princess Charming“ auf die Suche nach ihrer großen Liebe geht und in aufregenden Dates ihre bessere Hälfte kennenlernen möchte. Irina Schlauch war selbst jahrelang im Verein aktiv und liebt den besonderen Zusammenhalt im Mannschaftssport. Als Kind stand sie zudem oft auf den Rängen des Westfalenstadions von Borussia Dortmund, dem Herzensverein der 31-Jährigen. Alle neun Folgen „Princess Charming“ sind bereits auf TVNOW, ab 4.11. RTL+, abrufbar – und aktuell immer freitags ab 22.15 Uhr bei VOX zu sehen.